Lorinser Mercedes ML-Tuning

Die Breite geht rauf, die Höhe runter

Lorinser Mercedes ML 2012 Foto: Lorinser 6 Bilder

Mercedes-Tuner Lorinser hat dem neuen Mercedes ML mit umfangreichen Karosseriemodifikationen mächtig dicke Backen ins Gesicht gezeichnet.

Der neue Mercedes ML ist bereits ab Werk ein strammer Bursche. Tuner Lorinser aus Waiblingen sah dennoch Potenzial dem SUV dicke Backen zu verpassen. Im Breitbau-Karosseriekit finden sich neue Schürzen für vorne und hinten sowie verbreiterte Kotflügelelemente, die den Mercedes ML um 30 Millimeter breiter werden lassen.

Für ein spektakuläre Optik sorgen zudem die großen Lufteinlässe an der Front und die Entlüftungskiemen hinter den vorderen Radläufen. Als passende Radhausfüllung bringt Lorinser für den Mercedes ML 10x22 Zoll große Leichtmetallräder ins Spiel, die mit Pneus im Format 295/30 bespannt werden. Modelle mit Stahlfederung profitieren von kürzeren Federn und einer Absenkung um 40 Millimeter. Luftfederfahrwerke werden per Elektronikmodul tiefergelegt.

Auf Wunsch können kunden auch den innenraum ihres Mercedes ML individuell aufrüsten lassen. Bereits in Vorbereitung befinden sich Leistungssteigerungenn für die verschiedenen Mercedes ML-Triebwerke.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Rolls-Royce Champagner-Truhe Champagner-Truhe von Rolls-Royce Fünf Autos statt Schampus Bentley Continental GT Kettenantrieb Ultratank Russland Bentley Ultratank aus Russland Achtzylinder-Wahnsinn auf Ketten
Verkehr Volkswagen Air Service Airbus A319 Volkswagen Air Service Vorstands-Jet wird zum Aufklärungsflugzeug Müll im Auto Müll im Auto, Führerschein weg Britische Polizei greift durch
promobil
Reimo Starcamper Reimo Starcamper im Praxistest 6-Meter-Crafter mit unkonventionellem Grundriss Ahorn Camp Alaska TD im Test Ahorn Camp Alaska TD im Test Gut ausgestattete Topbaureihe
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken