Mansory Conquistador

Der Eroberer

Foto: Mansory 8 Bilder

Mansory nimmt sich nur die edelsten Automobile vor. Nach Bentley und Aston Martin wurde zum Auto Salon in Genf ein Rolls-Royce Phantom in Angriff genommen. Der Conquistador erscheint als Mischung aus Mad-Max-Mobil und West Coast Custom-Pimp-My-Ride-Tuning.

Ob man einen Rolls-Royce tunen oder gar verspoilern darf steht auf einem anderen Blatt. Über jeden Zweifel hinweggesetzt hat sich Mansory mit seiner sehr eigenständigen Kreation.


Die Kraft sei mit ihm

Weil auch die noble Kundschaft nie genug Leistung unter der Haube haben kann, wurde zunächst der 460 PS starke Serien-V12 durch umprogrammieren der Motorsteuerung auf 498 PS gebracht. Und wenn man schon den Bits und Bytes das Laufen beigebracht hat, ließ man den Phantom auch gleich ungehemmter rennen. Satt bei 250 wird jetzt erst bei 270 km/h abgeregelt.

Die dunkle Seite der Macht

Die Optik es Briten prägen vorwiegend die mattschwarze Lackierung und die auf Knopfdruck abdunkelnden Scheiben. Weitere Modifikationen sind eine neue Frontschürze mit LED-Tagfahrleuchten und ein modifizierter Kühlergrill. Hinzu kommen neue Seitenschweller mit Aluflanken und seitliche Alu-Luftaustritte an den vorderen Kotflügeln. Aluminium hüllt auch die Außenspiegel ein. Den Abschluss des Conquistador bildet einen neue Schürze mit übereinanderliegenden Auspuffendrohren an beiden Seiten. Fahrbahnkontakt halten 24 Zoll-Leichtmetallräder mit 305er Reifen. Bremssicherheit geben Brembo-Komponenten und über 400 Millimeter messende Scheiben vorn und hinten.

Das Interieur wertet Mansory mit neuen Applikationen aus Carbon und Edelholz sowie der großzügigen Verwendung von Alcantara auf. Ins rechte Licht rückt die Komposition eine neu gestaltete Ambiente-Beleuchtung. Verschiedene Multimedia-Komponenten sorgen für Unterhaltung.

Live Abstimmung 1 Mal abgestimmt
Darf man Auto-Ikonen wie Rolls Royce tunen?
Nein, es gibt Grenzen des Geschmacks
Klar, warum nicht
Mir egal, kann ich mir sowieso nicht leisten
Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 1/2019, Continental 5G V2X CES Vernetzter Verkehr Europa setzt auf WLAN statt 5G 3/2019, Mercedes-Benz Vision Urbanetic Robotaxis von Daimler und Bosch Produktionsstart im Jahr 2021
SUV BMW X7 40i, Exterieur BMW X7 (2019) im Fahrbericht Die ganz große Nummer Mercedes GLC Coupé Neues Mercedes GLC Coupé (2019) So kommt Daimlers SUV-Coupé im Sommer
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken