Mansory Maserati Levante

Widebody-Kit für den Dreizack

Mansory Maserati Levante Foto: Mansory 5 Bilder

Tuner Mansory hat für den Maserati Levante ein Widebody-Kit aufgelegt. Premiere feiert der überarbeitete SUV auf dem Genfer Autosalon.

Der Maserati Levante ist nach einem Ostwind benannt. Nach der Kur durch Tuner Mansory soll er als Orkan auftreten. Um stürmischer zu wirken, bekam der Levante eine neue Frontlippe mit seitlichen Flaps und integrierten LED-Tagfahrleuchten spendiert. Dazu gibt es einen neuen Frontsplitter, Kühlergrillstäbe aus carbon und Carbonaußenspiegelgehäuse.

Oranges Carbon als Hingucker

Um Breitenwachstum bemühen sich Radlaufverbreiterungen und Türaufsätze. Am Heck werden ein Diffusor mit Diffusorboard und kantigen Auspuffendrohren eingepasst. Weiter oben finden sich ein Dach- und ein Heckspoiler. Alle Karosserieanbauteile sind in orangem Sichtcarbon ausgeführt.

Die breiten Radläufe schaffen Platz für 22-Zoll-Felgen mit 265/35er Reifen vorn und 295/30er Reifen hinten. Spurplatten setzen die Räder satt in die Radhäuser.

Für etwas mehr Sturm unter der Motorhaube sorgt eine neue Motorsteuerung für den V6-Twinturbo im Levante S, die zusätzliche 35 PS freisetzt.

Den Innenraum wertet Mansory ebenfalls mit orangefarbenem Carbon sowie Leder einem Sportlenkrad und Alupedalen auf.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Suzuki Jimny als Wohnmobil Verrückter Trend aus Japan Suzuki Jimny als Campingfahrzeug Hobby Vantana K60 Fs en vogue Seite Hobby Vantana K60 Fs-Veredelung Mit dem en vogue voll in Mode?
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote