Mazda

Speed-Parts für den MX-5

Foto: Mazdaspeed 34 Bilder

Mazdaspeed, die Werktuningtochter von Mazda, legt zum japanischen Marktstart des MX-5 am 25. August ein umfangreiches Tuningprogramm auf. Machbar ist nahezu alles, was der Geldbeutel hergibt - allerdings nur für japanische Kunden.

Ein Body-Kit, bestehend aus einer neuen Frontschürze mit integrierten Nebelscheinwerfern, Seitenschwellern, einem Heckspoiler und eine neu gezeichneten Heckschürze kostet umgerechnet rund 3.000 Euro, macht den Roadster aber optisch noch sportlicher.

Unsichtbar, aber spürbar soll das kleine Leistungspaket für den MX ausfallen. Eine modifizierte Motorsteuerung und ein Sportauspuff mit reduziertem Staudruck sollen beim Zweiliter zusätzliche zehn PS generieren.

Weiter im Angebot sind verschiedene Sportauspuffanlagen, Tieferlegungsfedern, Stoßdämpfer, eine Domstreben für vorn, Fahrwerksstreben für die Hinterachse sowie einen Sportluftfilter, Kohlefaser-Schalthebel und -Applikationen. Für die europäischen Kunden legt Mazda ein eigens Zubehör-Programm auf.

Zur Tuner-Übersicht

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell ABT Audi SQ5 Audi Q5 Tuning Abt verpasst SQ5 425 PS
Beliebte Artikel Mazda MX-5 Die Preisansage Mazda MX-5 Erster Preisrahmen
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche Impressionen - VLN 2018 - Langstreckenmeisterschaft - Nürburgring-Nordschleife VLN 2018 im Live-Stream Das siebte Rennen hier live!
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus
Promobil Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co. Dethleffs Pulse I 7051 im Test Modernes Mobil mit netten Details
CARAVANING Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos