Mazda

Speed-Parts für den MX-5

Foto: Mazdaspeed 34 Bilder

Mazdaspeed, die Werktuningtochter von Mazda, legt zum japanischen Marktstart des MX-5 am 25. August ein umfangreiches Tuningprogramm auf. Machbar ist nahezu alles, was der Geldbeutel hergibt - allerdings nur für japanische Kunden.

Ein Body-Kit, bestehend aus einer neuen Frontschürze mit integrierten Nebelscheinwerfern, Seitenschwellern, einem Heckspoiler und eine neu gezeichneten Heckschürze kostet umgerechnet rund 3.000 Euro, macht den Roadster aber optisch noch sportlicher.

Unsichtbar, aber spürbar soll das kleine Leistungspaket für den MX ausfallen. Eine modifizierte Motorsteuerung und ein Sportauspuff mit reduziertem Staudruck sollen beim Zweiliter zusätzliche zehn PS generieren.

Weiter im Angebot sind verschiedene Sportauspuffanlagen, Tieferlegungsfedern, Stoßdämpfer, eine Domstreben für vorn, Fahrwerksstreben für die Hinterachse sowie einen Sportluftfilter, Kohlefaser-Schalthebel und -Applikationen. Für die europäischen Kunden legt Mazda ein eigens Zubehör-Programm auf.

Zur Tuner-Übersicht

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Volvo Slippery Road Alert Volvo Hazard Light Alert und Slippery Road Alert Sicherheitssysteme serienmäßig und nachrüstbar Carsten Breitfeld Byton-Vorstandsvorsitzender Carsten Breitfeld geht Chinesisches Elektroauto-Start-up verliert Mitgründer
SUV Erster Check Mercedes GLS Erster Check Mercedes GLS 2019 Mercedes Maximus Hozon U Elektro-SUV China Erster Check Hozon U Schafft es Chinas E-SUV zu uns?
Mittelklasse VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling? Toyota Camry Hybrid (2019) Toyota Camry Hybrid (2019) Mittelklasse-Hybrid ab 39.990 Euro
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken