Mazda

Tokio-Tuning-Flut

Foto: Mazda 18 Bilder

Mazda zeigt auf dem Tokio Auto Salon 2006 siebzehn aufgemotzte und getunte Versionen des MX-5, Mazda 6, MPV, RX-8, Mazda 3 und Verisa. Die Zukunftskonzepte geben teilweise einen Ausblick auf kommendes Werkszubehör.

Der nur in Japan angebotene MPV wurde dabei gleich von drei Tunern sportlich interpretiert. Haustuner Mazdaspeed verpasste dem Van Spoiler vorn und hinten. Seitenschwellerverkleidungen, eine Frontschürze mit großem Kühlerschlund, eine zweiflutige Auspuffanlage und ein kleiner Dachkantenspoiler runden zusammen mit Leichtmetallfelgen den Auftritt des MPV ab. Ähnlich präsentiert sich auch das Paket von Tuner Damd. Deutliche Anleihen am US-West Coast Custom-Style nimmt die MPV-Variation von Kenstyle mit seinen mächtigen, polierten Rädern und den rundum abgedunkelten Scheiben. Die obligatorischen Spoiler fehlen auch hier nicht.

Durch klassische Aerodynamikteile aufgepeppt zeigt sich auch der Premacy (Mazda 5) deutlich dynamischer gestylt.

MX-5: Roadster-Varianten

Um dem Top-Modell MPS nacheifern zu können, bietet Mazdaspeed auch für den Mazda 6 ein Bodykit an. Eine bulligere Frontschürze, eine Haube mit Entlüftungsöffnungen, Seitenschweller, eine neue Heckschürze, ein aufgesetzter Heckspoiler und große Leichtmetallräder machen aus der Standard-Limousine zumindest optisch einen Sportler. Um den auch als Kombi beliebten Japaner auf sportlich zu trimmen, offeriert Tuner Gialla ein Komplettpaket bestehend aus Frontschürze mit Spoilerlippe, Seitenschweller im Flaps, einer Heckschürze mit integriertem Diffusor sowie einem Dachkantenspoiler und den obligatorischen Leichtmetallrädern im XL-Format.

Gleich in fünf Variationen präsentiert sich der auch in Europa beliebte Roadster MX-5. Tuner Damd setzt auf einen dunklen Lack in Kombination mit reichlich poliertem Aluminium und einem kontrastreichen hellen Interieur. Dezente Aerodynamikbauteile und ein Sportauspuff runden den klassischen Auftritt ab. Martialischer kommt das Mazdaspeed-Concept für den Roadster daher: eine tiefgezogene Frontschürze mit einem mächtigen Schlund giert nach dynamischer Fortbewegung. Entlüftungsöffnungen auf der Haube und in den vorderen Kotflügeln setzen zusammen mit Sportsitzen Seitenschwellern und einem kleinen Heckspoiler weitere Akzente.

NR-A nennt Mazda den rennfertig präparierten Roadster, der ab 2006 in nationalen Clubsport-Rennserien um Platzierungen kämpfen soll. Noch extremer kommt der Circuit Trail daher. Neu geformte Kotflügel und Scheinwerfer sowie Airdomes hinter den Sitzen rücken den MX-5 optisch in die Nähe klassischer 50er Jahre-Sportler. Eine deutliche Gewichtsreduzierung soll für mehr Fahrdynamik sorgen. Bereits präsentiert ist der MX-5 mit dem Zubehörpaket von Mazdaspeed.

Viermal RX-8

Mit vier Tuningversionen fast genauso reichlich vertreten, kommt der RX-8 daher. Als NR-A-Version zeigt sich der Wankelmotorwagen mit Sportschalensitzen, Hosenträgergurten, einem Überrollkäfig, vergrößertem Kühler und zusätzlichen Ölkühlern sowei weiteren Rennaccessoires präpariert für Clubsportrennen. Tuner Kenstyle verpasste dem RX eine komplett neue Front, die eher auch Ecken und Kanten, als auf harmonische Rundungen setzt. Schwellerpakete, Sportsitze, polierte Alufelgen und weitere Accessoires runden den Umbau ab. Noch Concept-Status hat der RX von Mazdaspeed. Auch hier dominieren Spoiler, Schürzen und Schweller sowie spezielle Leichtmetallfelgen. Abgerundet wird der RX-8-Auftritt von einer ebenfalls schon früher gezeigten Version mit Wasserstoffantrieb.

Dass auch ein Mazda 3 noch dynamischer daherkommen kann, zeigt Tuner Gialla mit seiner Variante des Kompaktwagen. Eine neue Frontschürze mit Spoilerlippe, eine Kühlermaske, Seitenschweller mit Flaps, ein kleiner Dachkantenspoiler sowie große Leichtmetallfelgen tun hier ein übriges.

Letztes Modell im Tuningbund ist ein aufgepeppter Versia, an dem chromglänzende Felgen, eine Alublende am Kühler sowie verchromte Grillzierstäbe für eine individuelle Optik sorgen.

Neues Heft
Top Aktuell Essen Motor Show 2018 Rundgang Fette PS-Party im Pott Essen Motor Show 2018
Beliebte Artikel Mazda Kabura Sport-Vision Mazda CX-7 Sportliche Mischung
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker
Promobil Weihnachtskalender 2018 Tür 17 Mitmachen und gewinnen Spiegelreflexkamera Nikon D5600 Wohnmobilfreundliche Region Stuttgart Grünes Licht für mehr Stellplätze Wohnmobil-Region Stuttgart
CARAVANING Weihnachtskalender 2018 Tür 17 Mitmachen und gewinnen Spiegelreflexkamera Nikon D5600 Test Sterckeman Wohnwagen Sterckeman Easy 390 CP im Test Was taugt der Günstig-Caravan?