performmaster tunt Mercedes-AMG C63 (S) performmaster
performmaster tunt Mercedes-AMG C63 (S)
performmaster tunt Mercedes-AMG C63 (S)
performmaster tunt Mercedes-AMG C63 (S)
performmaster tunt Mercedes-AMG C63 (S) 6 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Mercedes C63 (S) AMG Coupé: 612 PS von Performmaster

Mercedes C63 (S) AMG Coupé 612 PS von Performmaster

Die schwäbischen Tuner von Performmaster ließen dem C-Klassen-Coupé eine Power-Kur angedeihen. Der Sprint auf 100 km/h dauert keine vier Sekunden.

Bei der Leistungssteigerung der V8-Biturbo-Motoren von AMG strebte Performmaster nicht einfach die maximale Motorleistung an, sondern suchte den Einklang mit der Kraftübertragung des C63 AMG. Während C63 AMG und C63 S AMG serienmäßig 476 PS und 650 Nm respektive 510 PS und 700 Nm leisten, schenkt Performmaster unabhängig von der Basis 612 PS ein. Das Drehmoment steigt beim C63 AMG um satte 36% auf 820 Nm, beim C63S AMG auf 840 Nm.

Mercedes-AMG C63 schafft Tempo 300

Die Beschleunigungswerte sind ebenfalls nicht von schlechten Eltern, schafft es doch der C 63 AMG aus Affalterbach dank Performmaster in nur 3,7 Sekunden auf Tempo 100. Noch frappierender fällt die Diskrepanz von 0 auf 200 km/h aus. Hier kann Performmaster selbst dem Serien-C63 1,3 Sekunden abnehmen – es vergehen lediglich 11,2 Sekunden. Und dank der V-Max-Anhebung wird die „magische“ Grenze von 250 beziehhungsweise 290 km/h auf 310 km/h gelegt.

Möglich macht all das ein PEC-Tuning-Modul, welches mit einem Teilegutachten geliefert wird. So behalten die optimierten AMG Fahrzeuge ihre Straßenzulassung auch nach der Leistungskur. Zudem bietet Performmaster bis zu zwei Jahre Garantie ab Einbau ohne den sonst üblichen Kausal-Passus.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Mercedes AMG GLE 63 (S) by Performmaster AMG GLE 63 von Performmaster SUVs nach Power-Kur mit 700 PS

Für Leistungsfreunde zählen am Ende vor allem Zahlen - das weiß auch...

Mercedes C-Klasse
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Mercedes C-Klasse