G63 AMG by mcchip-dkr, Front mcchip-dkr
G63 AMG by mcchip-dkr, Front
G63 AMG by mcchip-dkr, Totale
G63 AMG by mcchip-dkr, Heck
G63 AMG by mcchip-dkr, Details
G63 AMG by mcchip-dkr, Motor 15 Bilder

Mercedes G63 AMG mc800 Project

Pure G-ewalt!

Seit Mercedes mit dem G63 AMG 6x6 die Portalachse salonfähig gemacht hat, kennen die Tuner kein halten mehr. Neuester Muskelprotz im Obergeschoss ist der mc800 – mit 800 PS.

Chip-Tuning – da denkt man unwillkürlich an aufgeplusterte Zweiliter-TDI aus der Vertreterklasse, die verbissen und Rußwürste aushustend ihr Linksspur-Abo auf der Autobahn verteidigen. In diesem Fall dürften allerdings zwei entscheidende Unterschiede bestehen. Erstens wird, auch wenn der Mercedes G63 AMG mc800 die für so ein Trumm sehr aberwitzige Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h erreichen soll, auch der enthemmteste Oligarch kaum längere Vollgasstrecken auf die Bahn brennen. Und zweitens: Wenn der G63 AMG mc800 im Rückspiegel den Horizont verdunkelt, fährt selbst Chuck Norris freiwillig zur Seite. Garantiert.

Mercedes G63 AMG mc800

Die Tuningschmiede mcchip-dkr hat sich zum Zweck der Erderschütterung gleich den potentesten G zur Brust genommen, der diesseits des G65-Zwölfzylinders zu haben ist. Mit dem serienmäßig 544 PS und 760 Newtonmeter eruptierenden G63 AMG sind eigentlich nur sehr verwöhnte Menschen leistungsmäßig unzufrieden. Diese können nun jedenfalls beim Mechernicher Tuner anklopfen und eine dicke Tüte Mehrleistung bestellen.

Mit – logisch – tiefem Eingriff in die Motorsteuerung und einer angepassten Steuersoftware für die beiden Turbos ist der elektronische Part erledigt, auf mechanischer Seite kümmern sich Stahlpleuel und eine Spezialauspuffanlage mit Sport-Kats um die Leibesertüchtigung des Achtzylinders. 810 PS. 950 Nm Drehmoment. Jetzt bitte wieder ausatmen.

Das Leistungspaket würde schon bei einem "normalen" G für ziemlichen Alarm auf der Gasse sorgen, reichte mcchip-dkr aber noch nicht. Also bekam der G63 AMG mc800 die momentan bei G-Tunern so beliebten Portalachsen untergeschnallt, um auch die passende Endzeitoptik zu gewährleisten. Dazu gesellt sich grobes Schuhwerk im Format 37x12,5 R 18, ein angepasstes Fahrwerk in stramm, eine neue Bremsanlage von Movit und ein paar hübsche Carbon-Details im Innenraum.

Zu den neuen Beschleunigungswerten des G63 AMG mc800 macht mcchip-dkr keine Angaben, die genannte Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h dürfte mit den grobstolligen Pro Comp-Geländereifen allerdings kurzweilig werden: die sind nur bis 160 km/h freigegeben. Preis für den mc800: auf Anfrage.

Verkehr Verkehr 10/2014 German Special Customs Mercedes G-Klasse Mercedes G-Klasse Tuning Die fettesten Tuning-G

Power ohne Ende und Spoiler satt: der Mercedes G ist Lieblingskind der...

Mercedes G-Klasse
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Mercedes G-Klasse
Mehr zum Thema AMG
Mercedes-Kommandostand - Formel 1 - 2019
Aktuell
Mercedes-AMG Project One - Hypercar - IAA 2017 - Vorstellung
Sportwagen
Valtteri Bottas - Formel 1 - 2019
Aktuell