Mercedes-Benz G-Klasse G63 AMG by G-Power G-Power
Mercedes-Benz G-Klasse G63 AMG by G-Power
Mercedes-Benz G-Klasse G63 AMG by G-Power
Mercedes-Benz G-Klasse G63 AMG by G-Power
Mercedes-Benz G-Klasse G63 AMG by G-Power 8 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Mercedes G-Klasse von G-Power: Allrader mit solzen 645 PS

Mercedes G-Klasse von G-Power King of the Road mit 645 PS

Die Tuner von G-Power verpassen der Mercedes G-Klasse G63 AMG W463 ganze 74 PS mehr. Dazu verbauen die Bayern ein Tuning-Modul.

Der kernige Geländegänger ist von Haus aus mit einem 5,5-Liter-Biturbo-V8 ausgerüstet. Nach dem Tuning mittels des Bi-Tronik 5 V1-Zusatzmoduls aus dem Hause G-Power macht er leistungsmäßig einen Sprung nach vorne. Das Modul ist dem Motorsteuergerät vorgeschaltet, so dass die von der Fahrzeugsensorik übermittelten Daten mit Hilfe eines Mikroprozessors bereits im Voraus modifiziert werden.

Mercedes G63 AMG kommt auf über 250 km/h

Das serienmäßige Steuergerät des Geländewagens erreichen somit die angepassten Daten. Dort werden auf Grundlage dieser Informationen die leistungsbestimmenden Parameter festgelegt. Für den Sprint auf Tempo 100 benötigt der G-Power G63 AMG nur noch 5,3 Sekunden, während sich Vortriebskraft und Luftwiederstand erst jenseits von 250 km/h gegeneinander aufwiegen.

Schmiederadsatz ebenfalls verfügbar

Neben der Leistungssteigerung bietet G-Power noch den Schmiederadsatz Hurricane RR im 23-Zoll-Format für den G63 an. Mit ihrem schwarzen Finish und dem Doppelspeichen-Design sollen die Fünfarm-Räder den sportlichen Anspruch des G-Power G63 AMG unterstreichen. Als Bereifung für die aus Flugzeug-Aluminium geschmiedeten Felgen wählt der Spezialist Hochleistungsbereifung der Größe 305/35R23. Die Kosten für die Rad-Reifen-Kombination belaufen sich auf 9.985 Euro brutto. Das leistungssteigernde Zusatzmodul Bi-Tronik 5 V1 inklusive Aufhebung der elektronischen Höchstgeschwindigkeitsbegrenzung ist für 6.898 Euro brutto erhältlich.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Catecar Dragonfly Catecar Dragonfly Nachwachsend, elektrisch, luftreinigend

Das Schweizer Unternehmen Catecar hat in Genf das Elektroauto Dragonfly...

Mercedes G-Klasse
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Mercedes G-Klasse