Mercedes Viano V8 - der Bra-Bus

Foto: Brabus 6 Bilder

Immer wieder verbaut Tuner Brabus verschiedene Motoren aus dem Mercedes-Modellprogramm in andere Baureihen. Diesmal hielt ein im Hubraum erweiterter V8 in den Viano Einzug.

Wo sonst also maximal ein 3,2-Liter-V6-Motor für Vortrieb sorgt, hat sich im Brabus-Viano ein 6,1-Liter großer V8-Motor in Kombination mit einem Fünfgang-Automatikgetriebe eingenistet. Dieses Aggregat leistet 426 PS bei 5.400/min und ein maximales Drehmoment von 621 Nm bei 4.100 Touren. Genug um den Bus in 6,2 Sekunden von Null auf 100 km/h zu beschleunigen. Als Topspeed nennt der Tuner 245 km/h.

Ergänzt wird der Motorumbau durch eine spezielle Edelstahl-Sportauspuffanlage mit je zwei verchromten Endrohren links und rechts, ein Sportfahrwerk sowie eine Hochleistungsbremsanlage mit 355 Millimeter Scheiben und Sechs-Kolben-Aluminiumfestsätteln vorne und 350er Scheiben und Vier-Kolbensätteln an der Hinterachse. Darüber spannen sich Leichtmetallfelgen in der Größe 8,5x18 Zoll, die mit Reifen der Dimension 245/45 bestückt sind.

Dezente Optik für über 130.000 Euro

Optisch hebt sich der Brabus Viano von seinen Serienbrüdern durch ein Aerodynamik-Kit bestehend aus einer Frontschürze mit zwei runden Nebelscheinwerfern und zwei Xenon Fernleuchten, einem Frontspoiler mit zusätzlicher Carbon-Lippe, Kotflügelverbreiterungen an Vorder- und Hinterachse und Seitenschwellern sowie einer speziellen Heckschürze ab.

Im Interieur dominieren Leder sowie ein Sportlenkrad mit Leder/Wurzelholzkranz, ein 280 km/h Tachometer, sportliche Aluminium-Applikationen in Form von Schalthebel, Türverriegelungsstiften und Pedalauflagen sowie Einstiegsleisten mit beleuchtetem Logo. Optional steht auch der Einbau eines kompletten Multimedia-Systems mit DVD-Player und PC mit Anbindung ans Internet parat.

Aber auch ohne Optionen ist der Brabus-Bus schon ein exklusives Vergnügen, verlangen die Bottroper doch wenigstens 133.690 Euro für den Viano V8.

Neues Heft
Top Aktuell DP Motorsport Porsche 964 Porsche 964 Tuning DP Motorsport verjüngt den Klassiker
Beliebte Artikel Hamann 1er BMW Mehr Pepp für die Diesel Audi RS4 auf Umwegen
Anzeige
Sportwagen Koenigsegg Ragnarok Teaser Koenigsegg Ragnarok (2019) Supersportwagen-Debüt in Genf Aston Martin Project 003 Aston Martin Project 003 für 2021 Mittelmotor-Sportler namens Valhalla?
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Schwache Herbst-Versteigerung Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel
Promobil 3 Gebläsegrills im Vergleich Teuer gegen günstig Caravan Salon Campervans RM Free Nature Eco 3 neue Campervans im Check Karmann, Flowcamper und RM
CARAVANING 3 Gebläsegrills im Vergleich Teuer gegen günstig Eriba Living 555 XL im Test Eriba Living 555 Xl im Test Genug Platz für die Familie