"Mountune"-Werkstuning für den Ford Focus ST

275 PS für den Hot Hatchback

Ford Focus ST, Power-Kit, mountune, Performance, Tuning Foto: Ford Performance USA / mountune 7 Bilder

Das Wettrüsten in der Klasse der Hot-Hatchbacks geht weiter: Ford stärkt den Zweiliter-Turbomotor im Focus ST auf 275 PS. Klingt verlockend. Doch das "mountune"-Kit gibt es zurzeit nur in den USA, obwohl es aus Europa kommt.

US-Amerikaner müsste man sein. Zumindest Ford Focus ST-Fahrer hierzulande könnten sich das wünschen: Denn im Gegensatz zu uns können die ihren 250 PS starken Kompakten mit einem Upgrade-Kit aufrüsten, das den Vierzylinder um 25 Pferdestärken erstarken lässt. Mit seinen 275 PS könnte sich der Focus ST auch in Europa besser mit der mittlerweile davongezogenen Konkurrenz messen.

Mountune-Kit für den Ford Focus ST mit viel Hardware

Das Performance-Kit der Firma "mountune" enthält dabei mehr als nur eine kleine Software-Änderung oder eine Tuning-Box. Der englische Tuner packt einen verbesserten Ladeluftkühler in den Ford Focus ST, ersetzt die ab Werk verbaute Ansaugluftführung und montiert einen "mountune"-Luftfilter. Zum Abschluss wird die ECU (Engine Control Unit) auf die neue Hardware abgestimmt. 25-Mehr-PS, insgesamt deren 275, stehen nach dem Tuning zur Verfügung. Das maximale Drehmoment beträgt 401 Nm.

Mit dieser Leistung überholt der Ford Focus ST von Mountune den 273 PS starken Renault Mégane R.S. und auch den bald erscheinenden Peugeot 308 GTi. Doch mit gesteigerter Performance hinkt der Focus immer noch hinter dem Seat Leon Cupra 290 her - ist aber gut 4.000 Euro billiger als der erst kürzlich gedopte Spanier.

Über die Effekte der Leistungsspritze machte Ford bislang noch keine Angaben. Die Sprintzeit dürfte um ein paar Zehntelsekunden sinken - wir tippen auf 6,3 statt 6,5 Sekunden. Maximal sollte der getunte Ford Focus ST um 250 km/h schnell sein.

Momentan nur in den USA offiziell erhältlich

Der Nachteil am Mountune-Performance-Kit ist, dass es bei uns nur über Umwege, sprich einzelne Tuner, erhältlich ist. Beim Einbau entfällt die Hersteller-Garantie. In den USA hingegen wird das Tuning direkt bei Ford installiert, die Garantie bleibt bestehen. Die reinen Teilekosten belaufen sich auf 1.900 US-Dollar, etwa 1.650 Euro. Wäre doch auch was für Deutschland, oder?

Die schnellsten Kompaktsportler unter sich (Hot Hatchbacks)

Modell Leistung 0 - 100 km/h Gewicht (DIN) Preis ab
Honda Civic Type R 310 PS / 400 Nm 5,7 Sek. 1.382 kg 36.500 Euro
Seat Leon Cupra 290 290 PS / 350 Nm 5,7 (DSG) / 5,8 1.395 kg 33.120
Opel Astra OPC 280 / 400 6,0 1.550 kg 34.990
Peugeot 308 GTi 270 272 / 330 6,0 1.395 kg 34.950
Renault Megane RS 265 / 360 6,0 1.403 kg 27.950
Ford Focus ST 250 / 360 6,5 1.437 kg 29.100
VW Golf GTI Perf. 230 / 350 6,4 / 6,4 1.382 kg 30.400
Neues Heft
Top Aktuell Ed Roths Mystericon Hot Rod Replica Hot Rod Replica wird versteigert Ed Roths durchgeknallter Mystericon
Beliebte Artikel Porsche 911 GT2 RS MR Rekorde auf der Nordschleife Porsche holt sich Sportwagen-Rekord zurück Renault Mégane R.S. Trophy-R, Seat Leon Cupra 280 Mégane R.S. Trophy-R, Leon Cupra 280 Hot Hatchbacks im Hockenheim-Duell
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro Cupra Ateca (2018) Cupra Ateca (2018) Erste Fahrt mit dem Power-SUV
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 450 SEL 6.9 aus Erstbesitz Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Heckzelte Heckzelte für Campingbusse Stülpen oder hängen? Richtiges Reinigen von Freizeitfahrzeugen Reinigungstipps für den Innenraum So bleibt das Wohnmobil sauber
CARAVANING Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte