MTM RS6

Der-300 km/h-700-PS-Kombi

Foto: MTM 5 Bilder

Den 580 PS starken Audi RS6 Avant lässt Tuner MTM ohne elektronische Abregelung bis 280 km/h fahren. Auf Wunsch bieten die Wettstettener auch Leistungssteigerungen für den Kombi an – bis zu 702 PS.

Serienmäßig wird der Vortrieb des Zehnzylinders bei 250 km/h elektronisch abgeregelt, was MTM gegen einen Obolus von 1.000 Euro umgeht. Audi verlangt für die Freischaltung bis 280 km/h 100 Euro mehr. Um den RS6 über die 300 km/h-Schwelle zu bewegen bedarf es zudem einer Leistungssteigerung, die der Tuner ab 3.990 Euro anbietet. In der ersten Stufe mit 656 PS wird die Motorelektronik modifiziert, wodurch auch das maximale Drehmoment von 650 auf 785 Newtonmetern zunimmt.

Ende Juli will MTM die zweite Leistungssteigerung des 5,0-Liter-Aggregats auf 702 PS vorstellen. Eine geänderte Motorelektronik in Kombination mit neuem Luftfilter und Edelstahl-Abgasanlage soll dabei ein maximales Drehmoment von 785 Newtonmetern ermöglichen.

Aerodynamisch beschränken sich die Modifikationen am RS6 bisher auf einen Carbon-Diffusor. In Planung ist eine tiefergezogene Frontschürze mit größeren Lufteinlässen. Zusätzlich verbreitet der Tuner die Spur des Kombis um 20 Millimeter pro Achse und hält Bremsscheiben der Dimension 405x36 Millimeter bereit. Auf den 21 Zoll-Felgen im Bimoto-Design steckt MTM 285/35er Reifen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote