Novitec

808 PS für den Ferrari 599 GTB Fiorano

Foto: Novitec 10 Bilder

Novitec verhilft dem Ferrari 599 GTB Fiorano zu einer Leistung von über 800 PS. Der Ferrari-Tuner versieht den Sechsliter-V12 des 599 GTB mit zwei Komporessoren, die einen maximalen Ladedruck von 0,39 bar liefern.

Ein modifizierter Ansaugtrakt mit neuen Einspritzdüsen sowie ein Sportluftfilter komplettieren die Leistungssteigerung auf der Einlassseite. Des Weiteren wurde die Motorsteuerung modifiziert sowie eine Edelstahlauspuffanlage mit vier 90 Millimeter großen Endrohren und veränderte Auspuffkrümmer verbaut.

Ferrari 599 GTB: 0,2 Sekunden schneller als die Serie

Damit soll der Ferrari 500 GTB Fiorano statt der serienmäßigen Leistung von 620 PS satte 808 Pferdestärken erreichen. Das maximale Drehmoment steigt um 215 Nm auf 823 Nm bei 6.300/min. Die weiteren Fahrwerte: Sprint von Null auf 100 km/h in 3,5 Sekunden (Serie: 3,7 Sekunden); 9,7 Sekunden vergehen bis zur 200 km/h-Marke, in 25,5 Sekunden soll Tempo 300 erreicht sein. Als Höchstgeschwindigkeit liegt 340 km/h an – gegenüber 331 km/h beim Serien-Ferrari. Ein noch präziseres Schalten des F1-Getriebes will Novitec mit Hilfe von verlängerten Carbon-Schaltwippen erreichen.

Aerodynamisch und auch optisch legt Novitec diverse Karosserieelemente auf. Das Heck ziert ein Diffusor, optional kann noch ein Heckflügel installiert werden. Eine Frontspoilerlippe ergänzt den Serienstoßfänger und soll den Auftrieb reduzieren. Neue Seitenschweller versorgen unter anderem die Bremsanlage mit mehr Kühlluft. Schwarze Seitenblinker, schwarze Heckleuchten, Zusatzbremslicht und Rückfahrscheinwerfer mit LED runden das optische Tuning ab. Nicht zu vergessen, die 21 Zoll großen Leichtmetallfelgen mit fünf Doppelspeichen an der Hinterhand und deren Pendants vorn in 20 Zoll. Diese Räder mit der Pirelli-Bereifung 275/30 vorne und 355/25 hinten bieten Platz für die Brembo-Bremsanlage mit 405 Millimeter großen Stahlscheiben.

Sportfahrwerk mit Liftfunktion

Auch in Sachen Fahrwerk hat Novitec den Ferrari 599 GTB Fiorano optimiert. Ein Sportfahrwerk kann nun individuell in Dämpfung und Tieferlegung justiert werden. Per Liftfunktion kann auf Knopfdruck die Front um 40 Millimeter angehoben werden, ab 80 km/h senkt sich das Fahrwerk wieder in Position.

Im Innenraum fährt Novitec die üblichen Supersportwagen-Insignien auf: Leder/Carbon-Lenkrad mit abgeflachtem Lenkradkranz, Alu-Pedalerie und ein neugestaltetes Cockpit in vielen Farb- und Materialkombinationen sind möglich. Der Preis für den Motorumbau des Novitec Ferrari 599 GTB Fiorano: 55.800 Euro.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell ABT Audi SQ5 Audi Q5 Tuning Abt verpasst SQ5 425 PS
Beliebte Artikel Novitec Ferrari 430 Scuderia Gelb-Bombe Novitec Fiat 500 Aufgeweckt
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Erste Fahrt mit dem Japan-Sportwagen
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars
Promobil Knaus Van TI auf MAN TGE (2019) Alle neuen Teilintegrierten 2019 Neue und optimierte Modelle Wavecamper Van (2019) Wavecamper Campingbusse (2019) Auf Bulli- und Crafter-Basis
CARAVANING VW T-Roc 2.0 TDI 4motion Caravan ankuppeln in 10 Schritten 3 Methoden getestet Camping Le Truc Vert Campingplatz-Tipp Frankreich Camping Le Truc Vert