Novitec Abarth 500

Kraftzwerg mit 212 PS-Stachel

1110, Novitec Fiat 500 Abarth Foto: Novitec 12 Bilder

Mit dem Abarth 500 zeigt Fiat den Kleinwagen-Wettbewerbern im Zeichen des Skorpions einen kräftigen Stachel. Noch gefährlicher wird dieser, wenn er von Tuner Novitec auf bis zu 212 PS nachgeschärft wird.

135 PS und 180 Nm leistet der Abarth 500 aus seinem 1,4-Liter-Turbovierzylinder, wenn er die Werkshallen verlässt. Damit sei das Potenzial des Triebwerks bei weitem noch nicht ausgeschöpft meint Tuner Novitec und legt Hand an.

In drei Stufen zum Leistungsgipfel

In einem ersten Schritt kommt ein Zusatzmotorsteuergerät zum Einsatz, das zum Preis von 594 Euro die Leistung auf 164 PS und das maximale Drehmoment auf 280 Nm anhebt. Im Paket mit einer Sportauspuffanlage, einem optimierten Luftfilterkasten und einem Sportluftfilter legt der 1,4-Liter gar auf 178 PS und 295 Nm Drehmoment zu. Für das NT-5 Stradale Evo-Tuningset berechnet Novitec 1.546 Euro. Den vollen Punch bekommt der Abarth 500 aber erst mit dem NT-4 Corse-Kit. Dazu wird das Paket um einen größeren Turbolader und neue Einspritzdüsen erweitert. Wer den 1,4-Liter ordentlich mit Super Plus füttert und auch die 4.272 Euro-Anschaffungshürde nimmt, darf sich über 212 PS und 325 Nm Drehmoment freuen. Damit soll der Abarth 500 in 6,8 Sekunden von null auf 100 km/h spurten und eine Höchstgeschwindigkeit von 223 km/h erreichen.

18 Zöller sind das Maximum

Wer mit der Serienleistung zufrieden ist, sich aber mehr Sound wünscht, kann bei Novitec zwischen zahlreichen Auspuffvariatne wählen. Das Preisspektrum reicht hier von 475 Euro bis zu 1.545 Euro. Das Fahrwerk des Abarth 500 lässt sich durch kürzere Federn (ab 142 Euro) oder ein Gewindefahrwerk (ab 927 Euro) optimieren. Abgerundet wird die Überarbeitung mit neuen Felgen. 17 Zöller mit Reifen der Dimension 215/40 sind als Komplettrad ab 392 Euro zu haben. Sollen 18 Zöller mit 215/35er Reifen die Radhäuser füllen, so werden für ein Komplettrad 475 Euro fällig. Deutlich günstiger sind da Seitenblinker in schwarz, die mit knapp 35 Euro berechnet werden. Noch in Vorbereitung befinden sich eine Carbon-Frontspoilerlippe.

Neues Heft
Top Aktuell Mercedes X-Klasse 6x6 Designstudie Carlex Mercedes X-Klasse 6x6 Böser Blick mit drei Achsen
Beliebte Artikel Fenice Milano Fiat 500 C La Dolce Vita Fiat 500 "La Dolce Vita" Der Fiat 500 im Bling-Bling-Look Pogea Racing Fiat 500 Abarth Ferrari Dealer Edition Pogea Racing Fiat 500 Giftiger Kleinwagen mit 265 PS
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen sport auto-Perfektionstraining 2018, Exterieur Perfektionstraining 2018 Sicher und schnell über die Nordschleife Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik
Allrad Mercedes G 350 d Fahrbericht Hochgurgl / Timmelsjoch Winter 2018 Mercedes G 350d Fahrbericht Mit dem G im Schnee Mercedes X-Klasse 6x6 Designstudie Carlex Mercedes X-Klasse 6x6 Böser Blick mit drei Achsen
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker
Promobil Weihnachtskalender 2018 Tür 19 Mitmachen und gewinnen Pfeffermühle von Peugeot Jochen Hörnle - Freifahrtschein Ausnahme in Großstädten Übergangsfrist für Diesel-Fahrverbot
CARAVANING Weihnachtskalender 2018 Tür 19 Mitmachen und gewinnen Pfeffermühle von Peugeot Vakantiepark Delfte Hout Campingplatz-Tipp Südholland Stadtcamping im Grünen