Novitec Alfa GT

Über-Flügelt

Foto: Novitec 8 Bilder

Alfa-Tuner Novitec hat sich dem sportlichen GT-Coupé aus dem Hause Alfa angenommen und dem Zweitürer mittels Kompressor ordentlich Lebensfreude eingehaucht.

Der Quell für gesteigerte Fahrdynamik im GT X-Supero ist ein 3,2-Liter-V6 mit serienmäßig 240 PS, der durch den Anbau eines Kompressors samt Ladeluftkühler und angepasster Motorsteuerung satte 337 PS abwirft. Zum Preis von 5.990 Euro stürmt der GT so in 5,4 Sekunden von Null auf 100 km/h.

Optisch setzt sich der GT mit seinen Flügeltüren zum Preis von 1.699 Euro, einer Dachhutze, einer Dachblende, einer Frontschürze, einem Heckspoiler und einer neuen Heckschürze sowie Schwellerflapps rundum in Szene. Der Aerodynamikbausatz kostet komplett 1.333 Euro, kann aber auch in Einzelteilen bezogen werden.

Fahrwerksseitig senken Sportfedern den Alfa 40 Millimeter ab, alternativ kann auch ein Gewindefahrwerk montiert werden. Spürbar mehr Bremspower versprechen größere Bremsscheibe. Wahlweise können 320 Millimeter große Stahlscheiben mit Vierkolbenbremszangen (Preis: 2.199 Euro) oder 340 Millimeter große Keramikbremsscheiben in Verbindung mit Vierkolbenzangen zum Preis von 5.890 Euro verbaut werden.

Platz für diese üppigen Bremsanlagen schaffen 8x19 Zoll große Leichtmetallfelgen mit Reifen der Dimension 225/35. Einen sportlichen Sound steuert einen Vierrohrauspuffanlage aus Edelstahl bei.

Zur Tuner-Übersicht

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote