Novitec McLaren 600 LT Tuning Novitec

McLaren 600LT Tuning von Novitec

Unter 3 Sekunden auf 100 km/h

Novitec gibt dem britischen Sportwagen die Sporen. Mehr PS, mehr Drehmoment und unglaublich viele Felgenfarben für den McLaren 600LT sind im Angebot.

Fangen wir doch mal mit der unglaublichsten Zahl zum Novitec McLaren 600LT an: 72. Mit Leistung oder Dynamik hat die tatsächlich gar nichts zu tun. In so vielen unterschiedlichen Farben können Sie bei der Stettener Tuningschmiede die Schmiederäder von Felgen-Partner Vossen anpinseln lassen. Können Sie sich überhaupt 72 unterschiedliche Farben vorstellen? Naja, es werden sich wohl einige auch nur in Nuancen unterscheiden, ein beachtliches Angebot ist das aber dennoch.

Das interessiert Sie gar nicht so richtig? Ja, gut – schließlich sind Sie auf einem Artikel zu einem aufgemotzten Sportwagen gelandet. Es wird Ihnen wohl ein bisschen um Leistungsdaten gehen. Also: Die Serienversion des McLaren 600LT leistet namensgebende 600 PS. Wenn wir jetzt sagen, dass die Novitec-Variante eigentlich 688LT heißen müsste, können Sie den Umfang der Leistungssteigerung erraten? Vermutlich schon. 92 Extra-Newtonmeter gibt es obendrauf, womit wir bei 712 landen. Das maximale Drehmoment liegt nach der Behandlung allerdings erst etwas später, bei 6.250 Umdrehungen pro Minute an (Serie: 5.500/min). Sprich: Um die Mehrleistung rauszukitzeln, brauchen Sie 750 Umdrehungen mehr Geduld.

30 Millimeter tiefer

Novitec McLaren 600 LT Tuning
Novitec
Novitec stattet Ihren optimierten McLaren auf Wunsch mit einer umgestalteten Motorhaube und/ / oder Kofferraumhaube aus.

Weniger Geduld benötigen Sie für den Sprint auf 100 km/h, der gelingt dem Novitec-McLaren nämlich zwei Zehntel schneller. Den Serien-Sportwagen haben wir mit drei Sekunden gemessen. 2,8 Sekunden dauert der Sprint laut Tuner. Das zugehörige Klangspektakel des 3,8-Liter-V8 gibt eine Edelstahl-Abgasanlage wieder, die zum großen Performance-Paket gehört. Die Leistungssteigerung übernehmen maßgeblich zwei zusätzliche Motorsteuergeräte, die sich auf Knopfdruck aktivieren und deaktivieren lassen. 688 PS sind dabei die Spitze des Eisbergs – das Leistungstuning bietet Novitec auch in zwei zahmeren Versionen an. Um sich so richtig mit der Straße verbunden zu fühlen, legt der Tuner den Sportwagen noch 30 Millimeter tiefer.

Damit auch für die Umstehenden deutlich wird, dass Sie keinen McLaren von der Stange fahren, gibt es bei Novitec noch eine umgestaltete Motorhaube, eine neue Kofferraumhaube und eine zweiteilige Airbox aus Carbon. Oder Sie lassen halt noch die Felgen lackieren – in der krassesten Farbe, die Sie sich vorstellen können.

Optimierter Brit-Sportwagen: McLaren 600LT von Novitec

Novitec McLaren 600 LT Tuning
Novitec McLaren 600 LT Tuning Novitec McLaren 600 LT Tuning Novitec McLaren 600 LT Tuning Novitec McLaren 600 LT Tuning 9 Bilder
Sportwagen Tests Audi R8 Performance, McLaren 600LT, Exterieur Optimierte Mittelmotor-Sportwagen im Duell Audi R8 Performance vs. McLaren 600LT

Duell zwischen Zehnzylinder-Audi und Achtzylinder-McLaren

McLaren 600
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über McLaren 600
Mehr zum Thema Sportwagen
Jaguar Mark II
Kaufberatung
03/2019, Bloodhound LSR
Mehr Motorsport
Mercedes-AMG CLA 45 4MATIC+ Shooting Brake
Neuheiten