Novitec Tesla Model 3 Novitec
Novitec Tesla Model 3
Novitec Tesla Model 3
Novitec Tesla Model 3
Novitec Tesla Model 3 9 Bilder

Tesla Model 3

Novitec tunt das E-Modell

Tuner Novitec aus Stetten nimmt sich das Tesla Model 3 vor und legt ein Individualprogramm für das Elektroauto auf.

Für das Modell entwickelte Novitec Karosserieteile aus Sichtkarbon, um die Limousine sportlicher auftreten zu lassen. Auch die Aerodynamik soll durch die neuen Teile optimiert werden.

Optische Tieferlegung

Die neue Frontspoilerlippe, die auf der Serienschürze montiert ist, gibt dem Model 3 ein markanteres Gesicht und führt zu mehr Auftrieb an der Vorderachse. Am Heck sorgt eine weitere Spoilerlippe für optimierte Aerodynamik und ein Diffusor für eine sportliche Optik. Die Seitenschweller lassen den Tesla zudem optische tiefer und gestreckter wirken. Alle Bodystyling-Elemente kann der Kunde in Wagen- oder Kontrastfarbe lackieren lassen.

Novitec Tesla Model 3
Novitec
Die Speichen der 21- Zoll großen Räder sorgen für die Kühlung der Bremsen.

Natürlich gehören zu dem Spoilerwerk auch neue Leichtmetallfelgen. Hier sieht Novitec Schmiederäder vom US-Hersteller Vossen mit fünf „Windrad“-Speichen und 21 Zoll Durchmesser vor. Dank der richtungsoptimierten Bauweise fördern die Speichen die Bremsenkühlung. Der Kunde kann zwischen 72 Farbvarianten wählen, auch mit gebürsteter oder polierter Oberfläche. Auf die 21-Zöller sind Reifen der Größe 245/30 vorne und 295/25 hinten aufgezogen.

Reale Tieferlegung spart Strom

Für das Model 3 mit Allrad oder dem Heckantrieb gibt es zu den Serienstoßdämpfer Sportfedern, die das E-Auto um 30 Millimeter absenken. Wer es sportlicher haben will, greift auf das höhenverstellbare Aluminium-Sportfahrwerk zurück, um das Modell um 40 Millimeter näher den Asphalt zu bringen. Die Tieferlegung bewirkt zudem einen verbesserten Luftwiderstandsbeiwert wodurch der Stromverbrauch um bis zu sieben Prozent reduziert wird.

Umfrage

Welches Tesla-Modell bevorzugen Sie?
816 Mal abgestimmt
Tesla Model S P100D - Elektroauto - Sportwagen - Test
Das Model S
Vergleichstest, Tesla Model X, ams0819
Das Model X

Für den Innenraum sieht Novitec je nach Kundenwunsch Leder- und Alcantara in unterschiedlichen Farben vor. Die Antriebsstränge des Model 3 lässt Novitec unangetastet. Preise für das Model 3-Tuning nannte das Unternehmen nicht.

Fazit

Novitec macht das Tesla Model 3 schön: Aerodynamik-Elemente, Fahrwerksoptimierungen und ein wenig Innenraum-Chichi, fertig ist das „Tuning“. Der Antriebsstrang bleibt (leider) unangetastet.

Mittelklasse Tuning 08/2019, BMW 5er G30/G31 Iconic Glow-Nierenbeleuchtung Iconic Glow-Nierenbeleuchtung von BMW Illuminierter Kühlergrill für den 5er G30

Auf Wunsch leuchtet die Doppelniere des 5ers nun bei Dunkelheit.

Tesla Model 3
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Tesla Model 3
Mehr zum Thema Elektroauto
08/2019, AXA Elektroauto-Crashtest Dübendorf 22.08.2019
Sicherheit
E-Auto-Wartung bei ATU
Werkstatt
Mercedes Citan Schriftzug
Neuheiten