Opel Astra unterm Steinmetz-Hammer

Foto: Steinmetz 6 Bilder

Opel-Tuner Steinmetz hat den neuen Opel Astra umfassend technisch und optisch bearbeitet und stellt seine neueste Kreation auf der AMi in Leipzig erstmals zur Schau.

Die Leistung des 1.7 CDTI steigt durch Eingriffe in die Motorsteuerung von 100 auf 118 PS, das Drehmoment wächst von 240 auf 280 Nm. Seine Abgase entsorgt der Selbstzünder über einen hochglanzpolierten trapezförmigen Doppelrohrendschalldämpfer. Als Höchstgeschwindigkeit für den Diesel nennt Steinmetz 194 km/h.

Für mehr Fahrdynamik verpasst der Tuner dem Rüsselsheimer zudem ein straffer abgestimmtes Sportfahrwerk mit einer Tieferlegung um 30 Millimeter. Hinzu kommen verschiedene Leichtmetallfelgen zwischen 16 und 18 Zoll mit einer maximalen Bereifung von 225/40 R18.

Optisch rücken die Aachener dem Astra mit einem wabenförmigen Frontgrill und einer neuen Frontschürze zu Leibe. Ergänzt wird das Optikpaket durch elektrisch einstell- und beheizbare Sportspiegel, Seitenschweller, einen Dachheckspoiler, eine Heckschürze, Designstreifen in Silber oder Anthrazit und ein Alu-Tankdeckelverkleidung.

Der Innenraum kann mit einem Alu-Schaltknopf, einen Alu-Handbremsgriff, ein Alu-Pedalset und Einstiegsleisten aus Edelstahl aufgewertet werden.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hymer B MC Frankia I 890 GD Bar Alle Integrierten 2019 8 Integrierte im Check
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote