Pagani-Einzelstück von Garage Italia Customs

Aus Huayra wird Lampo

Pagani Huayra Lampo Garage Italia Customs Foto: Garage Italia Customs/Roberto Corona 17 Bilder

Ein Pagani Huayra an sich ist schon ein äußerst exklusives Auto. Unter den Händen der Designer von Garage Italia Customs wurde er zum absoluten Unikat, was sich auch im neuen Namen widerspiegelt.

Hinter dem Label Garage Italia Customs steckt der als extrovertiert bekannte Agnelli-Enkel Lapo Elkann. Entsprechend farbenfroh gestaltet sich auch der Auftritt des Pagani Lampo, der jetzt in Mailand vorgestellt wurde. Lampo leitet sich übrigens vom italienischen Wort für Blitz ab.,

Die Antriebstechnik des Supersportwagens blieb unangetastet, dafür durften sich die Designer detailverliebt am Rest des Boliden austoben. Als stets wiederkehrendes Element findet sich dabei der Blitz über am und im Auto, wobei auch die italienischen Nationalfarben allgegenwärtig sind. Pate für die Umgestaltung des Huayra stand dabei das Fiat-Conceptcar Turbina aus den 50er Jahren.

Carbonelemente aus dem Huayra BC

So trägt auch der Pagani eine weiße Grundlackierung, die mit zahlreichen roten Elementen und Bereichen akzentuiert wird. Zudem darf an verschiedenen Stellen die Stuktur des rot eingefärbten Kohlefaserlaminats durchscheinen. Überall am Fahrzeug zu finden sind Tricolor-Elemente. Zudem wanderten zahlreiche vom Pagani Huayra BC stammende Carbonelemente an den Lampo. Die modifizierte Frontschürze soll noch mehr Luft zu den Ladeluftkühlern vordringen lassen sowie die Optik noch sportlicher machen. Das Grillgitter nimmt das Blitzelement in vielfacher Form auf. Neu sind auch zusätzliche Splitter an der Front und den Flanken.

Garage Italia Customs Mazda MX-5 Levanto
Roadster in Jeans und Sommerlook

Der Goldfarbton aus dem original Fiat-Logo findet sich auf zahlreichen Aluminiumanbauteilen sowie den Leichtmetallfelgen wieder. Die Bremssättel der Carbon-Keramik-Stopper tragen Blitze in den italienischen Nationalfarben, ebenso die Außenspiegel.

Ds Interieur des Lampo dominiert handvernähtes Leder mit gewobenen Sitzmittelbahnen. Dazu gibt es viel bronzefarben Eloxiertes Aluminium und lackierte Bauteile.

Zum Preis des Unikats machte Garage Italia Customs keine Angaben.

Neues Heft
Top Aktuell Miss Tuning Kalendermotive 2019 Miss Tuning 2018 Der 2019er Kalender ist da
Beliebte Artikel Pagani Huayra Roadster Pagani Huayra Roadster (2017) Offener Supersportwagen mit 764 PS 0111, Pagani Huayra Pagani Huayra Das ist der Nachfolger des Pagani Zonda
Anzeige
Sportwagen VLN 8 - Nürburgring - 7. Oktober 2018 VLN Vorschau, 9. Lauf VLN-Finale mit GT3-Großaufgebot DP Motorsport Porsche 964 Porsche 964 Tuning DP Motorsport verjüngt den Klassiker
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018 10/2018, Lanzante Porsche 930 mit Formel-1-Motor Porsche 930 mit Formel-1-Motor Alter 911 Turbo mit McLaren-Herz
Promobil Carthago Chic C-Line XL Das XL-Flaggschiff im Test Carthago Chic C-Line XL Caravan Salon Campervans Karmann Danny Alle Campervans 2019 Kompaktcamper in Pkw-Größe
CARAVANING Knott Prototyp Stabilisierung Stabilisierung für den Kugelkopf Gegen Knarren der Schlingerdämpfer Tiny House aVoid Tiny House aVoid Ein Italiener tourt durch Europa