Peugeot bietet mobiles Internet

Peugeot-Modelle mit mobilem Netzzugang

Peugeot 308 GTI Foto: Peugeot

Viele Peugeot-Fahrer können demnächst in ihrem Wagen mobil im Internet surfen. Der französische Autohersteller stattet zahlreiche Modelle mit einer optionalen Wifi-Box aus, die den Zugriff aufs Web ermöglicht.

Damit können vier Geräte gleichzeitig online gehen, teilt das Unternehmen in Saarbrücken mit. Der mobile Hotspot funktioniert sowohl im Stand und als auch während der Fahrt. Beifahrer können so zum Beispiel auf Reisen mit einem Laptop oder Smartphone im Netz surfen. Die Box ist für die Modelle 207, 308, 3008, 407, 5008, 607, RCZ, Partner und Bipper erhältlich.

Internet-Box kostet 339 Euro

Die Wifi-Box kostet ohne Einbau nach Herstellerangaben 339 Euro. Peugeot-Fahrer können das Gerät bei teilnehmenden Vertragspartnern bestellen und einbauen lassen. Die Wifi-Box wird dabei je nach Modell im Gepäck- oder Innenraum montiert. Dazu gehört ein USB-Stick, den der Fahrer mit der SIM-Karte seines Internetanbieters ausstattet und über den er online geht. Wird der Internetzugang außerhalb des Wagens gebraucht, kann der Fahrer die Karte dann einfach mitnehmen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote