Mercedes X-Klasse 6x6 Designstudie Carlex Carlex
Mercedes X-Klasse 6x6 Designstudie Carlex
Mercedes X-Klasse 6x6 Designstudie Carlex
Mercedes X-Klasse 6x6 Designstudie Carlex
Mercedes X-Klasse 6x6 Designstudie Carlex 10 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

SUV

Mercedes X-Klasse 6x6 Pickup Design

Mercedes X-Klasse 6x6 Pickup Design Böser Blick mit drei Achsen

Die Carlex-Tochter Pickup Design hat der Mercedes X-Klasse eine dritte Achse verpasst und das Ganze in eine spektakuläre Kohlefaserhülle verpackt. Noch existiert das Projekt jedoch nur auf dem Computer.

Carlex Design aus Polen ist in erster Linie auf Interieur-Veredelungen und Anbauteile für den extravaganten Auftritt spezialisiert, mit der Tochter Pickup-Design kümmert man sich dort, angesichts des Namens wenig überraschend, um: Pickups. Mit Body-Kits individualisiert man dort mehr oder minder stilsicher die gängigen Modelle auf dem europäischen Markt – Hilux, Amarok, L200, Navara und auch die neue Mercedes X-Klasse.

Renault Alaskan Exterieur
Tests

Besonders letztere hat es Pickup-Design schwer angetan, denn mit dem „Exy Monster X-Concept“ präsentieren die Polen bereits die zweite Dreiachser-Designstudie auf Basis des Mercedes-Modells. Weil die X-Klasse mit extrem bösem Blick derzeit nur als Computermodell existiert, kann Pickup Design bei den Ideen aus dem Vollen schöpfen. So sollen alle Karosserieteile aus Carbonfaser-Kunststoff bestehen.

X-Klasse 6x6 von Pickup-Design

Die Front mit den gewaltigen Kühllufteinlässen wird mit einer Seilweinde garniert, was angesichts der verwendeten Niederquerschnitts-Straßenreifen kurzfristig verwirrt. Besagte Gummis sind in zweifach verbreiterten Radhäusern untergebracht: Zusätzlich zu den Kotflügelverbreiterungen sind noch weitere Abdeckungen installiert. Eine Lichtleiste auf dem Kabinendach sorgt dafür, dass man den schwarzen Dreiachser auch bei Nacht nur schwer übersehen kann.

Als Kontrast zum Einheitsschwarz sind die Bremssättel und die Ladefläche in knalligem Gelb lackiert. Ein umlaufender Bügel in Batmobil-Optik umrahmt die Pritsche, die an der Heckklappe von einem interessanten Spoiler abgeschlossen wird. Leichte Beladbarkeit stand nicht ganz oben im Lastenheft der Designer, vielleicht ist deshalb auch auf der Pritsche eine weitere Seilwinde installiert. Die Heckklappe selbst ist als stilisiertes „X“ ausgeführt.

Mercedes X-Klasse 6x6 Designstudie Carlex
Carlex
Der letzte 6x6-Entwurf von Pickup-Design war klar geländetauglicher.

Das „Exy Monster X Concept“ ist nicht der erste Mercedes-6x6-Entwurf von Pickup Design. Im Oktober hatten die Designer bereits ein Dreiachser-Konzept vorgestellt, bei dem einzelne Details wie der Ladeflächenbügel, die Heckklappe und die Verbreiterungen bereits Verwendung fanden. Allerdings war der damalige Entwurf eher für Geländefreunde gedacht und auf entsprechend grobstolligen Gummis unterwegs.

Zur Startseite
SUV Tuning Mansory Mercedes-Benz GLS63 AMG Mansory Mercedes-Benz GLS 63 AMG 850 PS, auf Wunsch mit Bügelkante

Mehr Leistung ist gesetzt, Rammbügel sind optional.

Mercedes X-Klasse
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Mercedes X-Klasse
Mehr zum Thema Pickups
Tesla Cybertruck schwimmfähig
E-Auto
Velocity Custom Ford F-250 Restomod-Umbau
Restaurierung
Ford F-Series Super Duty 2023
Neuheiten
Mehr anzeigen