Piecha Design Mercedes SLK Performance RS

Mercedes SLK im eleganten Sportdress

Piecha Design Mercedes SLK Performance RS Foto: Piecha Design 11 Bilder

Tuner Piecha aus Rottweil hat dem Mercedes SLK ein Body-Kit auf den Leib geschneidert, welches den Roadster sportlicher, aber auch eleganter machen soll. Verschiedene Radsätze ergänzen das sportive Tuning für den Zweisitzer.

Die Mercedes SLK-Front wertet Piecha mit einer neu geformten Stoßstange inklusive LED-Tagfahrlichtern, breitem, mittigem Spoilerschwert und zusätzlichen Bremsluftkanälen, integrierten Nebelleuchten sowie seitlichen Doppelkiemen auf. Zusätzliche Edelstahllamellen setzten im Kühler Akzente.

Geschwungene Seitenschweller (450 Euro) mit großen Lufteinlasskanälen am hinteren Ende sorgen für eine optisch keilförmige, tiefere Linie. Auf Wunsch erhellen integrierte LED (298 Euro) den Einstiegsbereich des Mercedes SLK aus dem Hause Piecha. Neu geformt wurden auch die Außenspiegel für den Roadster, die für 690 Euro zu haben sind. Im Heckbereich wartet der Piecha-SLK mit einer kleinen Spoilerlippe (255 Euro) auf dem Kofferraumdeckel und einer neu gestylte Heckschürze (ab 1.355 Euro) mit breitem Gittereinsatz, Diffusor und zusätzlichem Unterfloorflügel auf. Falls gewünscht integriert Piecha in die Schürze auch eine Vierrohr-Auspuffanlage (ab 1.190 Euro).

Mercedes SLK von Piecha: 19- und 20-Zöller im Angebot

Komplettiert wird das sportliche Tuning des Mercedes SLK von Piecha durch neue Radhaus-Füllungen. Zur Wahl stehen 19 Zöller, vorne in 8,5x19 mit 225/35er Pneus und hinten in 9,5x19 mit 255/30er Reifen, oder die Mischbereifung dann in Kombination mit 9,5x20 Zoll großen Tiefbettfelgen an der Hinterachse und 265/25er Reifen. Die Preise liegen hier zwischen 2.700 und 2.900 Euro für den Komplettradsatz.

Mehr Komfort soll dagegen das Komfort-Vario-Dachmodul für den Mercedes SLK von Piecha bringen, das ein öffnen und schließen des Dachs bis zu einer Geschwindigkeit von 60 km/h erlaubt.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen Audi Q2 2.0 TDI Quattro, BMW X2 xDrive 18d, Exterieur SUV Neuzulassungen 2018 Auf diese SUV fährt Deutschland ab
Promobil
Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen Spacecamper Limited (2019) Spacecamper Limited (2019) Campervan-Allrounder auf VW T6
CARAVANING
LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan Kabe Imperial 780 TDL FK KS Außen Kabe Neuheiten 2019 Royal 780 TDL FK mit Frontküche
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?