Individuelle Porsche-Fahrzeuge vom Tuner

Der große Tuner-Überblick

Foto: sport auto 40 Bilder

Keine anderen Sportwagen-Marke weckt bei den Tunern so große Begehrlichkeiten wie Porsche. Der Edelhersteller aus Zuffenhausen ist im aktuellen Autopower-Katalog, der Übersicht über sportliche und getunte Autos von sport auto, gleich mit insgesamt 14 Veredlern und Leistungsteigerern gelistet.

Was die Leistung betrifft, verweist Tuner 9ff mit seinem GT9 alle Kollegen der Schnellermach-Zunft in die Schranken: 987 PS entlockt er dem Sechszylinder-Turbo, der auf dem GT3 basiert.

Preisspektrum zwischen 66.237 Euro und 592.620 Euro

Mit diesem Aggregat führt 9ff noch weitere Bestenlisten an: seine 964 Nm Drehmoment werden nur von den 1.050 Nm im Cayenne von Traditions-Tuner Gemballa getoppt. Die maximale Geschwindigkeit von 400 km/h im GT9 bleibt dagegen ebenso unerreicht wie das Leistungsgewicht von 1,4 kg/PS. Der schnellste von Null auf Hundert ist indes der 997 Turbo von SKN, der den Standardsprint in glatten drei Sekunden schafft.

Auch beim Preis beherrscht 9ff das Feld: Mit 592.620 Euro bleibt er deutlich vor dem Carrera GT von Techart, der 490.880 kostet.

Edo Competition übt sich indes beim Preis seines Carrera GT in Verschwiegenheit. So teuer muss es freilich nicht immer sein. Auch für 66.237 Euro darf man sich über einen getunten Porsche freuen: Den CS-325 auf Cayman-Basis von Speedart.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hymer B MC Frankia I 890 GD Bar Alle Integrierten 2019 8 Integrierte im Check
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote