Posaidon Mercedes E63 AMG RS 850 Posaidon
Posaidon Mercedes E63 AMG RS 850
Posaidon Mercedes E63 AMG RS 850
Posaidon Mercedes E63 AMG RS 850
Posaidon Mercedes E63 AMG RS 850 11 Bilder

Posaidon Mercedes E63 AMG RS 850

Abgeregelt bei 345 km/h

Für Leistungsfetischisten rüstet Tuner Posaidon aus Neuwied den Mercedes E 63 AMG mit rund 300 zusätzlichen PS auf. Die daraus resultierende Längsdynamik endet abgeregelt bei 345 km/h.

Wenn ein Mercedes E 63 AMG bei Posaidon zum RS 850 veredelt wird, dann muss sich der Schwabe tiefgreifende Modifikationen unter der Motorhaube gefallen lassen. Die Leistungskur setzt sich aus mehreren mechanischen und elektronischen Komponenten zusammen: Zwei größere Turbolader in Verbindung mit geänderter Ladeluftkühlung sowie optimierten Ansaugwegen sorgen für eine bessere Zylinderfüllung. Auf der Abgasseite kommen eine neue Sportauspuffanlage mit Klappensteuerung, Turbo-Downpipes und Rennsport-Katalysatoren zum Einsatz.

Posaidon Mercedes E63 AMG RS 850 mit 853 PS

Über eine neu programmierte Motorsteuerung aufeinander abgestimmt verspricht das Tuning-Paket 853 PS und 1.300 Nm Drehmoment. Die Serienversion des Mercedes E 63 AMG hat nur 557 PS und 720 Nm zu bieten. Dauerhafte Freude am Powerplus versprechen entsprechende Modifikationen an Getriebe und Hinterachse. Dennoch wird die Höchstgeschwindigkeit des Posaidon Mercedes E63 AMG RS 850 bei 345 km/h elektronisch begrenzt.

Wenn es auch etwas weniger extrem sein darf, bietet Posaidon weitere Leistungsstufen von von 630 bis 749 PS an.

Verkehr Verkehr Carlsson Mercedes E-Klasse Carlsson Mercedes E-Klasse Sportlich trifft elegant

Kraftvoll, elegant und zugleich dynamisch - so charakterisiert Tuner...

Mercedes E-Klasse
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Mercedes E-Klasse