Prior Design McLaren 570S PD1

Aerodynamisch nachgeschliffen

Prior-Design McLaren 570S PD1 Foto: Prior-Design 23 Bilder

Tuner Prior Design hat dem McLaren 570S ein neues Aerodynamik-Kit angepasst. Der PD1-Bausatz wurde auf der Nordschleife erprobt.

Das Aerodynamik-Kit der Kamp-Lintforter Truppe führt die sportlich-dynamische Designlinie des Sportwagens perfekt fort. Die Bugpartie des McLaren 570S soll dank der neuen Schürze samt Luftleitfinnen und Frontspoiler, der zugehörigen Seitenteile mit Lufteinlässen sowie der Kotflügelaufsätze noch angriffslustiger wirken. Die Flanken rüstet Proir Design mit Cupwings sowie Verbreiterungen für die Seitenschweller und neuen Sideblades auf.

Am Heck fügen sich ein neuer Diffusor sowie Seitenteile für die hintere Schürze mit Lufteinlässen in die martialisch gezeichnete Rückansicht des 570S ein. Dazu gibt es einen verstellbaren Heckspoiler und eine Dachhutze. Alle Anbauteile werden im Autoklav-Verfahren aus hochwertigem Carbon angefertigt.

Ergänzt wird das Aerodynamik-Kit durch dreiteilige Leichtmetallfelgen mit Zentralverschlussoptik vom Typ PD3. Die kommen in den Dimenisonen 9x20 Zoll vorn und 11,5x21 Zoll auf der Hinterachse. Die Reifen messen vorn 245/30 und hinten 305/25.n Abgerundet wird der Umbau durch kürzere Sportfedern aus dem H&R-Programm.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?