Prior Design Tesla Model S

Elektro-Limousine extrem

Prior Design Tesla Model S Foto: Prior Design 14 Bilder

Dem Tresla Model S eine noch exklusivere Note zu verleihen hat sich Tuner Prior Design aus Kamp Lintfort auf die Fahne geschrieben. Herausgekommen ist dabei ein dynamisch gezeichneter Karosserikit.

Die Front des Tesla Model S wirkt durch eine neue Stoßstange samt Spoilerlippe deutlich aggressiver. Diesen Eindruck unterstreichen sollen die neue Schürze mit Diffusor sowie der neue Spoiler am Heck. Ergänzend verbaut Prior Design neue Seitenschwellerverkleidungen als verbindendes Element. Gefertigt werden die Anbauteile wahlweise aus Duraflex oder in einer besonders edlen Vollcarbon-Version.

Auf geschmiedetes Leichtmetall setzen die hauseigenen Felgensätze. Am Tesla Model S drehen sich 21 Zoll große PD5 Forged-Räder im dynamischen Zehn-Speichen-Design vorne mit 245/30er Reifen und hinten mit 295/25er Walzen. Dazu kombiniert der Tuner ein elektronisches Tieferlegungsmodul aus dem Hause H&R.

Nicht vernachlässuft wurde zudem das Interieur. Hier breitet sich eine Nappaleder- und Alcantara-Landschaft aus, die ihren Kontrast in der technischen Anmutung des Carbon-Interieurpakets findet.

Die Antriebsseite des Tesla Model S bleibt unangetastet.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Mittelklasse Xpeng E28 Xpeng E28 (2019) Das ist Chinas Tesla Model 3-Rivale Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger
Sportwagen F-Type Jaguar Lister LFT-C Cabrio Lister LFT-C mit biestigen 666 PS Dieses Cabrio wird nur 10 Mal gebaut 03/2019, Koenigsegg Jesko Koenigsegg Jesko (2019) 300-mph-Hypercar ausverkauft
Tech & Zukunft Twike 5 Auf drei Rädern bis zu 500 km weit Twike 5 schafft mit Pedal-Unterstützung 200 km/h Zusammenarbeit Mercedes und BMW Kooperationen zwischen den Herstellern Wer mit wem in der Autoindustrie
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken