Roding Roadster R1 by Dähler Dähler
Roding Roadster R1 by Dähler
Roding Roadster R1 by Dähler
Roding Roadster R1 by Dähler
Roding Roadster R1 by Dähler 20 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Roding Roadster by Dähler: Carbon-Flitzer bekommt mehr Power

Roding Roadster by Dähler Carbon-Flitzer bekommt mehr Power

Inhalt von

Roding, der Kleinserienhersteller des Carbon-Leichtbau-Sportwagens Roding Roadster, hat mit den Tunern von Dähler zusammengearbeitet. Herausgekommen ist ein Leistungsausbau des R1 in zwei Stufen.

Unter dem Namen "dÄHLer competition line" firmiert das Unikat, welches nicht nur hinsichtlich Leistung, Drehmoment und Umweltverträglichkeit, sondern auch in puncto Design umgestaltet wurde. Unter anderem wurden eine 6-Kolben-Hochleistungsbremsanlage verbaut, eine üppigere Bereifung gewählt und das Fahrwerk optimiert. Das Herzstück des Aufbaus ist aber die zweistufige Leistungskur.

Roding Roadster R1 by Dähler
Der Roadster bekam unter anderem eine üppigere Bereifung verpasst.

Zuwachs von bis zu 110 PS

In Stufe 1 leistet der Reihen-6-Zylinder M TwinPower Turbo mit 2.979 ccm Hubraum 408 PS mit 540 Nm bei einer Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h. In Stufe 2 feuert das N54-Triebwerk mit 450 PS und 620 Nm bei maximal 310 km/h. Ein ordentlicher Zuwachs, liegt die Basismotorisierung des Mittelmotor-Sportwagens mit Carbon-Chassis doch bei 340 PS.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr BMW M4 Cabrio - Tuning - Dähler Design und Technik GmbH Dähler BMW M3/M4 Getunte AMG-Rivalen mit 510 oder 540 PS

In der Serie müssen sich BMW M3 und M4 hinter dem Mercedes-AMG C 63...

Mehr zum Thema Sportwagen
Lamborghini Countach 25th Anniversary (1989)
Mehr Oldtimer
Mercedes-Studie League of Legends
Neuheiten
Ferrari SP51 Basis 812 GTS
Neuheiten
Mehr anzeigen