Rüffer Performance Dodge RAM

US-Pickup bekommt 100 PS mehr

Dodge RAM 5.7 Hemi by Rueffer Performance 5 Bilder

"Schlimmer geht immer" dachten sich die Tuner von Rüffer Performance aus Niedersachsen - und verpassten dem Dodge RAM 5.7 Hemi ein ordentliches Leistungsupgrade. Nun ist das schwarze Monster mit 550 PS und 705 Nm unterwegs.

Wie lange dauert es, bis ein fast drei Tonnen schweres Fahrzeug die 100-km/h-Marke knackt? Wenn man Rüffer Performance vorher ranlässt, dann gerade einmal etwas weniger als sechs Sekunden. So geschehen beim 5,7-Liter Dodge RAM, dessen 401 PS den Niedersachsen wohl nicht genug waren. Mittels eines Kompressorsystems mit 0,5 bar Ladedruck erhöhten sie die Leistung des US-Pickups beträchtlich. Das schwarze Ungetüm dürfte so auf der linken Spur der Autobahn wohl jedem vorausfahrenden Fahrer ordentlich Respekt einflößen.

Rüffer Dodge RAM für echte Männer

Doch im Hause Rüffer weiß man, dass bei einer solchen Leistungssteigerung auch Faktoren wie die Bremsleistung oder Motorkühlung beachtet werden wollen. So verbauten sie zunächst ein zusätzliches Motorölkühlersystem, welches die Öltemperatur im direkten Vergleich mit dem Serienfahrzeug um konstant rund 25 bis 30 Grad Celsius absenkt. Was die Bremsen angeht, so wurden an der Vorderachse 380er-Scheiben mit 8-Kolben-Bremssätteln, an der Hinterachse 356er-Scheiben mit 4-Kolben-Sätteln verbaut. Wem das noch nicht sicher genug erscheint, dem legen die Tuner an der Vorderachse 400er- oder sogar 421er-Scheiben ans Herz. An der Hinterachse sind zudem auch 380er-Scheiben mit 6 Kolben-Sätteln.

Der Rüffer-RAM rollt auf 10,5x22-Zoll-Felgen des Typs Schmidt Revolution Hellcat und Reifen der Dimension 305/45 R22. Doch nicht nur für die Augen macht der Amerikaner was her: Nach einem kurzen Druck auf den Startknopf roduziert die extra für den RAM angefertigte Sportauspuffanlage ein angenehmes Blubbern, welches das Herz jedes US-Car-Fans höher schlagen lässt. Ein Augen- und Ohrenschmaus also - allerdings wohl nur für echte Männer!

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?