Foto: Hirsch

Saab 9-3 Aero

Hirsch-Balg

Hirsch Performance sorgt für mächtig Feuer unter der Haube des 9-3-Topmodell Aero. Und da Hirsch der Haustuner von Saab Deutschland ist, bleibt trotz Leistungskur die Werksgarantie erhalten.

Mit dem Performance Kit steigt die Leistung des Zweiliter-Vierzylinders von 210 PS auf 252 PS. Das Drehmoment erklimmt als neues Maximum 370 Nm und übertrumpft die Serie damit um 70 Nm.

Realisiert wird das Powerplus durch den Einbau eines neuen Ladeluftkühlers, einer Sportauspuffanlage und einer neu abgestimmten Motorsoftware. Lieferbar ist diese Leistungskur, bei der die Euro 4-Abgaseinstufung unangetastet bleibt, zum Preis von 3.200 Euro zuzüglich Steuer und Einbau sowohl für das Schaltgetriebe als auch für das Automatikgetriebe "Sentronic“.

Aus dem Stand sprintet die 9-3 Aero Sportlimousine nun in nur 6,5 Sekunden auf 100 km/h, das Cabriolet absolviert dieselbe Disziplin in 6,9 Sekunden. Bei beiden Versionen ist die Höchstgeschwindigkeit elektronisch auf 250 km/h limitiert.

Ein exklusives Armaturenbrett in Leder und Applikationen im Chromlook ergänzen das Interieur, ein Sportfahrwerk und 18-Zoll-Leichtmetallfelgen (320 Euro) im klassischen Sechs-Speichen Design die Optik der Karosse. Alternativ stehen auch 19 Zöller in Drei-Speichen-Optik zum Stückpreis von 380 Euro zur Wahl.

Zur Startseite
Saab
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Saab
Lesen Sie auch
Mehr zum Thema Getriebe
Aston Martin Vantage, Exterieur
Neuheiten
M GmbH Geschäftsführer Markus Flasch im Interview
Neuheiten
2/2019, GKN Driveline Jeep
Tech & Zukunft