Schnitzer 3er

Sport-Tourer

Foto: Schnitzer 2 Bilder

Nach der Limousine hat sich der BMW-Veredler AC Schnitzer jetzt auch dem Touring-Modell des Bayern angenommen und auf mehr Sportlichkeit getrimmt.

Das Angebot für die Modellreihe E91 umfaßt Aerodynamikteile in sportlich elegantem Design, Leistungssteigerungen und Nachschalldämpfer, Leichtmetallräder in verschiedenen Designs und Dimensionen, speziell abgestimmte Fahrwerkslösungen sowie zahlreiche Accessoires fürs Interieur.

Den Vierzylinder-Diesel im 320d pusht Schnitzer mit einer neu programmierten Motorsteuerung auf 200 PS sowie 400 Nm Drehmoment. Damit steigt die Höchstgeschwindigkeit auf 228 km/h und für den Sprint von Null auf 100 km/h vergehen nur noch 8,4 Sekunden. Ergänzt werden kann das Motortuning durch einen Sportendschalldämpfer oder eine verchromte Racing-Auspuffendblende, die am Serienschalldämpfer montiert wird.

Für sichtbare Sportlichkeit sorgt ein Aerodynamikpaket, das sich an die Bauteile für die Limousine anlehnt. Ein Frontspoiler sorgt an der Vorderachse für mehr Abtrieb. Das gleiche Ziel verfolgt ein Dachspoiler am Heck. Weiterhin wird der Touring mit Sportspiegeln ausgestattet, die in Verbindung mit den Seitenschwellern die Seitenlinie gestreckter wirken lassen. Optional können die Seitenschweller mit einem Chromline-Set akzentuiert werden. Zur Abrundung entwickelten die Designer eine Heckschürze mit integriertem Diffusor für Fahrzeuge ohne M-Technik sowie einen Heckschürzen-Einsatz für Fahrzeuge mit M-Technik.

In den Radhäusern finden Leichtmetallräder von 17 bis 20 Zoll Durchmesser Platz. Als maximale Dimension kann der Touring mit Felgen der Größe 9 x20 Zoll mit 245/30er Reifen ausgerüstet werden. Spezielle Fahrwerksfedernsätze die den Bayern um 25 Millimeter absenken und Sportfahrwerke gehören ebenfalls zum Programm. Sport-Stabilisatoren für die Hinterachse sowie eine Aluminium-Federbeinbrücke für die Vorderachse runden das Fahrwerkspaket ab.

Das Interieur kann mit einem Drei-Speichen-Sport-Airbaglenkrad aufgewertet werden. Zusätzlich ist eine Carbon Lenkradspange und eine Carbon-Innenausstattung in silber erhältlich. Hinzu kommen eine Fußstütze, Pedale und Schaltknäufe aus Aluminium.

Zur Tuner-Übersicht

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell ABT Audi SQ5 Audi Q5 Tuning Abt verpasst SQ5 425 PS
Beliebte Artikel DP Motorsport - Porsche 935 DP III - Sportwagen - Replika Porsche 935-Replika von DP Motorsport Der darf auf die Straße ABT Audi A4 Tuning Audi A4, RS4-R, RS4, RS3 Über 300 PS für A4 von Abt
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Ferrari 812 Monza SP 1 und Monza SP2 Ferrari Monza SP1 und Monza SP2 (F176) Limitierte Hardcore-Renner auf 812-Basis Erlkönig Mercedes-AMG A45/A50 Erlkönig Mercedes-AMG A-Klasse A45/A50 (2019) Hier fährt der A45-Nachfolger
Allrad Suzuki Jimny 2018 Weltpremiere Suzuki Jimny (2018) Neuauflage startet ab 17.915 Euro Cadillac XT4 (2018) Fahrbericht Cadillac XT4 (2018) Fahrbericht Unterwegs mit dem neuen kompakten Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars
Promobil Ford Transporter Neuheiten 2019 Neuer Ford Transit (2019) Weltpremiere auf der IAA Hymer ML-I Thor Industries erwirbt Hymer Größter Hersteller für Wohnmobile
CARAVANING Camping Le Truc Vert Campingplatz-Tipp Frankreich Camping Le Truc Vert Die Zukunft des Konzerns Thor Industries kauft Hymer Group