Schnitzer ACS1

Kompakt-Athlet

Foto: AC Schnitzer 9 Bilder

Mit dem 135i hat BMW ein ganz heißes Eisen in die Kompaktklasse geschoben. Für Tuner Schnitzer aber noch nicht heiß genug, um nicht noch ein paar Kohlen nachzulegen. Premiere feiert der ACS1 auf der Essen Motor Show.

Gezielte Eingriffe in die Motorsteuerung des Dreiliter-Biturbos heben dessen Leistung von 306 auf 360 PS an. Gleichzeitig steigt das maximale Drehmoment von 400 auf 450 Nm. Genug um das Coupé in den 300 km/h-Club zu beschleunigen. 100 km/h sollen in unter fünf Sekunden aus dem Stand erreicht werden können.

Alles auf Abtrieb

Weil bei diesem Tempo eine optimale Aerodynamik wichtig ist, haben die Aachener auch in diesem Bereich nachgelegt. Das Body-Kit umfasst so einen neuen Frontgrill und neue Luftleitelemente, einen Heckschürzeneinsatz, einen Dachheckspoiler und einen Heckflügel, die allesamt den Abtrieb erhöhen sollen.

Ein Sportfahrwerk sorgt zusammen mit den 8,5x19 Zoll großen Felgen und 225/35er Reifen und einer Federbeindombrücke vorn für eine verbesserte Straßenlage. Den Sound des Sechszylinders moduliert ein neuer Sportendschalldämpfer. Den Innenraum werten Accessoires in Aluminium und Kohlefaser sowie ein Sportlenkrad auf.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote