Foto: Scion
11 Bilder

Sema 2005

Scion xA Speedster - Spiel mit mir

Das Design-Studio Five Axis hat zur Sema in Las Vegas einen Scion xA-Kleinwagen in ein Roadster-Spielmobil verwandelt. Dabei hat der Scion xA Speedster kaum mehr etwas mit dem Serienmodell zu tun.

Aus dem Viersitzer mit vier Türen entstand unter der Schere von Five Axis ein offener zweisitziger Roadster mit Stummel-Windschutzscheibe und Bügel statt Türen. Die Kotflügel wuchsen in die Breite, die Schützen vorne und hinten in die Tiefe. Und auch das Räderwerk erfuhr ein Update: 19 Zoll große Leichtmetallfelgen im Fünfspeichen-Look mit Reifen der Größe 245/35 an der Vorderachse, 295/35er an der Hinterhand. Dahinter versteckt sich eine Sportbremsanlage mit 328 Millimeter großen Bremsscheiben mit Vier-Kolben-Bremssätteln. Ein Sportfahrwerk und Sportsitze runden das technische Update ab, was eigentlich nebensächlich ist. Denn der Clou des Scion xA Speedsters: Er ist eine mobile Spielekonsole.

Auf der Unterseite der Motorhaube verbirgt sich eine Leinwand mit Videoprojektor, unter den transparenten Skydomes hinter den Sitzen könne zwei 19 Zoll große LCD-Bildschirme ausgefahren werden. Alle Bildschirme sind mit Xbox-Spielekonsolen und kabellosen Control-Paddels gekoppelt. Zudem gibt es eine Computer-Lenkrad für Rennsimulationen. Für einen adäquaten Sound sorgt eine Dolby Surround-Anlage.

Zur Startseite
Lesen Sie auch
Mehr zum Thema Roadster
Karma SC1 Vision Concept
E-Auto
Mercedes SL
Neuheiten
Porsche 911 Speedster 2019 New York
Neuheiten