Techart Boxster

Teil-Lösung

Foto: Techart 2 Bilder

Porsche schickt den Boxster in eine neue Runde und schon zieht Porsche-Tuner Techart nach und präsentiert den offenen Zweisitzer in einem noch sportlicheren Gewand. Allerdings sind noch nicht alle Teile fertig.

Noch in Vorbereitung befinden sich eine neue Frontschürze, die für mehr Abtrieb und eine effizientere Kühlung der Bremsen sorgen soll, sowie Seitenschweller, Kühllufteinlässe und ein Heckspoiler.

Bereits verfügbar sind Leichtmetallfelgen in 17, 18, 19 und 20 Zoll Durchmesser. Als maximale Radgröße stehen 8,5x20 Zoll große, einteilige Fünfspeichenräder mit Reifen der Größe 235/30 an der Vorderachse und 11x20 Zoll große Felgen mit Pneus der Dimension 305/25 zur Verfügung. Darauf abgestimmt sind zudem Tieferlegungsfedern erhältlich, die den Boxster um 25 bis 30 Millimeter absenken. Ein komplettes Sportfahrwerk befindet sich noch in der Entwicklung.

Im Innenraum kommen traditionell Vollederaustattungen in verschiedenen Farben, Airbagsportlenkräder, Alupedale und Aluschalthebel zum Einsatz.

Wer am Sound und der Leistung des Sechszylinders feilen möchte, muss sich allerdings noch etwas gedulden, aber auch hier arbeiten die Höfinger schon an Lösungen.

Zur Tuner-Übersicht

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote