Techart Porsche 911 Turbo auf der Essen Motor Show

Das A und O für das Top-Modell aus Zuffenhausen

Techart Porsche 911 Turbo 12 Bilder

Abtrieb und Optik: Tuner Techart aus Leonberg hat sich des noch frischen Porsche 911 Turbo angenommen. Das Top-Modell von Porsche erhält durch frische Aerodynamik-Bauteile eine sportlichere Optik. Premiere feiert der Elfer auf der diesjährigen Essen Motor Show.

Nach der Weltpremiere des neuen Porsche 911 Turbo auf der IAA in Frankfurt kündigt der Tuner Techart für die Essen Motor Show ein Individualisierungskit für den Sportwagen an. Damit will der schwäbische Tuner zum Einen die Aerodynamik des neuen Porsche 911 Turbo verbessern und zum Anderen die sportlichen Linien stärker in den Fokus rücken.

Komplettverspoilerung für den Elfer

Die offensichtlichsten Veränderungen am Porsche 911 Turbo von Techart sind der aktive Front- und der feststehende Dach- sowie Heckspoiler, samt Heckdiffusor, die die Anströmung verbessern sollen. Den Techart-Designern ging dabei aber keinesfalls der Blick für die Details verloren. So zieren den Techart Porsche 911 Turbo unter anderem neue Seitenschweller, Scheinwerferblenden und Sportendrohre. Zudem spendierte Techart dem neuen Porsche 911 Turbo neue Lufteinlässe in der Front- und Seitenverkleidung sowie Zierstege in meteorgrau.

Techart Porsche 911 Turbo mit neuen 21 Zoll-Schmiedefelgen

Bei den Felgen gibt sich Techart viersprachig: Mit den Formula IV und den leichteren Schmiedefelgen Formular III bietet der Tuner zwei 21 Zoll-Leichtmetallräder in Standard- und Individualfarben sowie in zweifarbiger Ausführung an. Zudem sollen eine Standard-20-Zoll-Felge und eine mit Zentralverschluss angeboten werden.

Leistungssteigerung für den Porsche 911 Turbo kommt noch

Im Innenraum legte Techart ebenso Hand an und verpasste dem Porsche 911 Turbo zum Beispiel eine neue schwarze Lederausstattung mit Carbonblenden. Ein immer wiederkehrendes Stilmittel sind die farbig abgesetzten Ziernähte, die sich von der Sonnenblende bis zur Fußmatte durch das Interieur ziehen.

An der Leistung des ohnehin schon 520 PS starken Porsche 911 Turbo hat der Tuner bisher noch nichts gedreht, kündigt aber an, analog zu den Vorgängermodellen, Leistungssteigerungen anzubieten.

Neues Heft
Top Aktuell Ed Roths Mystericon Hot Rod Replica Hot Rod Replica wird versteigert Ed Roths durchgeknallter Mystericon
Beliebte Artikel Techart-Porsche 964 Speedster, Techart-Porsche 991 Carrera S, Heckansicht Techart-Porsche 964 und 991 Traumfahrt zum Tuning-Jubiläum 1949 Mercury Icon Elektro Icon Mercury Electric US-Oldie mit Tesla-Power
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Allrad Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019 Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden
Promobil Carado T 448 Dauertester Carado T 448 im Dauer-Test So war das Jahr mit Carlos Schlafsäcke Test Mantelschlafsäcke im Test Wohlig warm in der kühlen Zeit
CARAVANING Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte