Techart Porsche Macan

Bis zu 450 PS in scharfer Optik

Techart Porsche Macan Foto: Techart 15 Bilder

Wer seinen Porsche Macan in den Bereichen Aerodynamik und Fahrdynamik optimieren will, wird ab sofort beim Porsche-Spezialisten Techart fündig. Eine aufregende Optik wird mit bis zu 450 PS gepaart.

Das Aerodynamikkit für den Porsche Macan umfasst einen neuen Frontspoiler, neu gezeichnete Seitenschwellerverkleidungen, einen Dachspoiler, eine Heckspoilerblende sowie einen neuen Heckdiffusor. Beim Werkstoff setzt Techart auf PU-RIM. Zudem kann der Macan mit Carbon-Akzenten aufgewertet werden. In Carbon ausgeführt werden auf Wunsch die Schachtblende an der Front, Außenspiegelkappen und der Dachspoiler. Sonderlackierungen von einzelnen Anbauteilen runden die neue Optik des Porsche Macan ab.

Leistungskit macht den Macan Turbo 271 km/h schnell

Wer lieber an der Leistung als an der Optik schraubt, wird von Techart mit modifizierten Motorsteuerungen für die Sechszylinder bedient. Den Auftakt bildet die Leistungssteigerung für den Macan Turbo. Hier stellt die neue Software, die per Knopfdruck aktiviert werden kann, 50 PS und 70 Nm zusätzlich parat. Unter dem Strich kommt der Biturbo-V6 so auf 450 PS und 620 Nm Drehmoment. Den Standardspurt soll der Techart-Macan in 4,4 Sekunden schaffen, die Höchstgeschwindigkeit steigt um 5 auf 271 km/h.

Auf dem Genfer Autosalon 2015 legte Techart mit Modulen für den Macan S und Macan S Diesel nach. Den 340 PS starken Sechszylinder mörtelt der Tuner auf 390 PS auf. Die Kurbelwelle wird mit 520 statt 460 Nm bearbeitet. Die Power des Selbstzünders klettert von 258 auf 300 PS und 580 auf 670 Nm.

Für Modelle mit Luftfederung hält Techart ein Tieferlegungsmodul bereit, das den Macan im Fahrbetrieb um bis zu 30 mm absenkt, für mehr dynamik im Stand geht es sogar um 60 mm abwärts. Nicht fehlen dürfen natürlich hauseigene Leichtmetallräder. Am Macan kommen drei Raddesigns in den Größen 21 und 22 Zoll zum Einsatz.

Das Porsche Macan-Interieur wertet die Techart-Sattlerei nach Kundenwunsch mit Leder, Kohlefaser und Edelholz auf. Ergänzend können Kontrastnähte gezogen und die Instrumente farbig abgehoben werden. Die sportliche Anmutung unterstreichen sollen ein Sportlenkrad mit Schaltwippen, Sportpedale, spezielle Fuß- und Kofferraummatten sowie Einstiegsleisten.

Neues Heft
Top Aktuell SPERRFRIST 22.09.18 / 0:00 Uhr Techart Rolf Benz Cayenne Techart Porsche Cayenne Tuning mit Luxussofa
Beliebte Artikel Porsche Macan Ursa - Topcar - Tuning - SUV Porsche Macan Ursa von Topcar Neuer Aerodynamikanzug für den SUV Porsche Macan Turbo, Frontansicht Porsche Macan Turbo (2014) im Test Mini-Cayenne mit mächtig Power
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli
Allrad Rezvani Tank SUV Rezvani Tank SUV Panzer mit 707 PS Audi Q3 Fahrbericht (2018) Audi Q3 (2018) Fahrbericht Näher am Q5 als am Q2
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018
Promobil Reisemobil Manufaktur Free Nature Eco (2019) Free Nature Eco Bulli-Ausbau mit coolem Design Emmerich Wohnmobil-Tour Niederrhein Radtouren entlang der Grenze
CARAVANING Der Herbst ist ein guter Zeitpunkt, um beim Kauf eines Reisemobils oder Caravans Geld zu sparen: Die Vorjahresmodelle müssen vom Hof. Günstige Caravans im Herbst Die Schnäppchen-Saison beginnt Camping Mas Nou Campingplatz-Tipp Spanien Camping Mas Nou