Techart präpariert den 997

Foto: Techart 7 Bilder

Ob Carrera oder Carrera S, Porsche-Tuner Techart hält für beide Modelle der Baureihe 997 bereits ein umfassendes Veredelungsprogramm parat, das auf der Essen Motor Show Premiere feiern wird.

Ein neu gezeichnetes Aerodynamik-Kit umfasst einen Frontspoiler, der die Serienfrontschürze stärker akzentuiert und den Auftrieb mindert. Seitenschweller lassen das Coupé gestreckter und tiefer wirken, ein Dachspoiler verlängert die Dachlinie optisch. Zusätzlich wurde ein Heckdiffusor entwickelt, der die Serienschürze nach unten verlängert und die beiden ovalen Doppelendrohre der Sportauspuffanlage effektvoll in Szene setzt. Noch in der Entwicklung befinden sich verschiedene Heckspoilervarianten, Scheinwerfer- und Außenspiegelblenden sowie Heckschürzenecken.

Unter dem Blech können Fünfspeichenrädern mit 18, 19 oder 20 Zoll Durchmesser verbaut werden. Im Extremfall kommen Leichtmetallfelgen in den Dimensionen 8,5x20 Zoll vorne und 11x20 Zoll auf der Hinterachse mit Reifen der Größen 235/30 und 305/25 zum Einsatz. Aber auch am Fahrwerk können 997-Eigner Modifikationen vornehmen lassen. Die Bandbreite reicht von den Sportfedern für eine Tieferlegung um etwa 25 Millimeter bis zum Vario Sportfahrwerk, mit einer maximalen Tieferlegung von 35 Millimeter und einstellbarer Zug- und Druckstufe. Ergänzend offeriert Techart Sportstabilisatoren, eine Domstrebe sowie eine Hochleistungsbremsanlage mit Acht-Kolben Aluminium-Festsätteln mit 365 und 380 Millimeter Bremsscheiben an.

Sportauspuff und buntes Leder

Während das Leistungsprogramm für die beiden 997 Motorisierungen noch in der Entwicklung ist, können Soundsüchtige bereits zuschlagen. Das Programm des Auspufftunings reicht von den ovalen, ineinander verschlungenen Doppelendrohren für die Serienauspuffanlage über eine drosselklappengesteuerte Sportauspuffanlage bis zum kompletten Hochleistungsabgassystem mit Fächerkrümmern, Sportkatalysatoren und Endschalldämpfer.

Individualität ist auch bei der Interieurgestaltung angesagt. Das Programm für den neuen Carrera umfasst Volllederausstattungen in allen Farben und Designs genauso wie Airbag-Sportlenkräder, Pedalerie, Fußstütze und Schalthebel aus Aluminium sowie Edelstahl-Einstiegsleisten mit Tuner-Logo.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell SPERRFRIST 22.09.18 / 0:00 Uhr Techart Rolf Benz Cayenne Techart Porsche Cayenne Tuning mit Luxussofa
Beliebte Artikel ABT Audi SQ5 Audi Q5 Tuning Abt verpasst SQ5 425 PS DP Motorsport - Porsche 935 DP III - Sportwagen - Replika Porsche 935-Replika von DP Motorsport Der darf auf die Straße
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018 Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu
Promobil Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co. Dethleffs Pulse I 7051 im Test Modernes Mobil mit netten Details
CARAVANING Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos