Tierischer Ford Streetka

Foto: Foto: Wolf Concept 3 Bilder

Ford-Tuner Wolf hat sich dem Spaßmobil im Ford-Programm, dem Streetka, angenommen und den offenen Zweisitzer noch individueller gestaltet.

Für eine sportlichere und dynamischere Seitenansicht des Streetka wurde ein Seitenschwellersatz für 298 Euro verbaut. Hinzu kommen ein Seitenblinkersatz in weiß oder schwarz für 25 Euro sowie ein Windschott für 148 Euro‚ das einfach an den serienmäßigen Überrollbügeln zu befestigen ist.

Für den entsprechenden Open-Air-Sound bekommt der Cabrio-Roadster ein Edelstahl-Endschalldämpfer-Kit für 698 Euro verpasst. In diesem Kit enthalten ist neben dem mittig austretenden Endschalldämpfer mit 2 mal 90 Millimeter Endrohren, ein Heckschürzenaufsatz sowie ein Reifenpannenset, da das serienmäßige Ersatzrad dem Schalldämpfer weichen muss. Mehr Bodenständigkeit und Agilität soll dem Streetka eine Tieferlegung um etwa 35 Millimeter zum Preis von 185 Euro verleihen.

Für den richtigen Straßenkontakt sorgen Leichtmetallräder in der Größe 7,5 x 17 Zoll mit der Bereifung 215/35 R17 für 405 Euro pro Stück. Alternativ sind auch Räder in der Größe 7,0 x 17 Zoll zum Stückpreis von 178 Euro erhältlich. Mit Reifen der Größe 215/35 R17 ist das Komplettrad ab 398 Euro zu bekommen. Die Räder sind in Verbindung mit zehn Millimeter Distanzscheiben an der Vorderachse sowie 30 Millimeter Distanzscheiben für die Hinterachse zu montieren. Die dadurch erreichte breitere Spur lässt den Streetka satt auf der Straße stehen.

Auch das Interieur kommt bei der Wolf-Kur nicht zu kurz. Ein Schaltknauf in verchromtem Alu für 60 Euro sowie ein Handbremshebel ebenfalls in verchromtem AIu für 65 Euro und eine Handbremsmanschette aus schwarzem Leder, die für 50 Euro zu haben ist, setzen hier Akzente. Im Fahrerfußraum glänzt ein Pedalsatz aus verchromtem Alu, der 95 Euro kostet. Optisch abgerundet wurde der Innenraum schließlich mit dem lnnenausstattungspaket Alu-Line mit diversen Aluapplikationen für 150 Euro.

Neues Heft
Top Aktuell Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht
Beliebte Artikel Audi S4: B&B bringt Kraft Touareg VS10 Abt durch die Wüste
Anzeige
Sportwagen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht Lamborghini SC18 Alston Lamborghini SC18 Alston Einzelstück aus der Sportabteilung
Allrad 11/2018, DAMD Suzuki Jimny Little G Suzuki Jimny Tuning G-Klasse-Look für den Japan-Offroader Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil CMT Impressionen (2018) Wohnmobil-Zulassungszahlen 2018 weiter auf Rekordkurs Dreamer Camper Van XL (2019) Dreamer Campingbusse 2019 Camper Van XL, Cap Land & Co.
CARAVANING Tabbert Vivaldi 550 E Tabbert Vivaldi im Supertest Neues, modernes Design für 2019 Bleder Insel Caravan-Tour Slowenien Schöne Städte und Landschaften