06/2019, Liberty Walk Toyota Prius Liberty Walk / LB Performance

Toyota Prius-Tuning

Liberty Walk extremisiert den Hybriden

Tuning-Programme für Ökoautos verbieten sich? Liberty Walk ist da ganz anderer Meinung und dreht den Charakter des Toyota Prius komplett auf links.

Wenn im Lexikon der Begriff „Vernunftauto“ erklärt wird, findet sich ziemlich sicher ein Bild des Toyota Prius daneben. Der Hybride ist sparsam, unauffällig, sozialverträglich – und in den Augen vieler Autofans einfach langweilig. Doch nun beweist Liberty Walk, dass der Prius auch den Hipster in sich finden und nach außen kehren kann.

Umfrage

1892 Mal abgestimmt
Das Liberty Walk-Bodykit für den Toyota Prius ist ...
... absolut genial. Endlich sieht das Auto nach etwas aus.
... völlig daneben. Das Konzept des Autos verbietet sowas.

Spoiler, Schweller, Diffusor, Felgen

Der japanische Kult-Tuner verpasst der Facelift-Version des Kompaktwagens mit den zwei Herzen ein Bodykit, das aus Frontspoiler, Seitenschweller und einer Heckschürzenverkleidung samt Diffusoreinsatz besteht. Wer möchte, kann das Aerodynamikpaket um eine Spoilerlippe an der Heckklappe ergänzen. Und wer beim Fotoauto die für Liberty Walk so typischen verschraubten Kotflügelverbreiterungen vermisst: Auch diese bieten die Japaner selbstverständlich für den Toyota Prius an – genau wie praktische Windabweiser für die Seitenscheiben.

06/2019, Liberty Walk Toyota Prius
06/2019, Liberty Walk Toyota Prius 06/2019, Liberty Walk Toyota Prius 06/2019, Liberty Walk Toyota Prius

Passend dazu bietet der Tuner auch ein Räderset im bekannten Liberty-Walk-Design an. Nähere Informationen zu den Dimensionen der Felgen und Reifen nennt er allerdings nicht. Gleiches gilt für die exakte Tieferlegung, die mit einem Gewindefahrwerk (knapp 1.500 Euro) samt Luftfederung für fast 7.000 Euro erzielt wurde. Kostenpunkt für das Bodykit samt Räder: umgerechnet etwas mehr als 4.100 Euro. Fest steht: So richtig vernünftig ist der Prius+ in dieser Konfiguration nicht mehr – und erst recht nicht langweilig.

Übrigens: Rund um den Prius und andere Toyota-Hybrid-Modelle denken sich nicht nur die Japaner seltsame Sachen aus. Auch die deutsche Presseabteilung macht sich um das Image der japanischen Hybridflotte verdient. Unter anderem mit einem Rap-Video auf Youtube, das man schwer erklären kann – das man aber unbedingt gesehen haben muss.

SUV Tuning 02/2019, Wald International Suzuki Jimny Black Bison Edition Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Suzuki Jimny Tuning

Der neue Jimny ist derzeit das Lieblingsobjekt der Japan-Tuner.

Toyota Prius
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Toyota Prius
Mehr zum Thema Hybridantrieb
07/2019, Toyota Prius PHEV Modellpflege 2019
Neuheiten
BMW 745e, Mercedes S 560 e, Exterieur
Tests
Arquus Scarabee Panzer-Militaerfahrzeug Hybridantrieb
Neuheiten