Tuning Mercedes G 63 AMG 6x6

Größere Muckis für den Mega-Offroader

Brabus 700 6x6, Frontansicht Foto: Beate Jeske 33 Bilder

Der Mercedes G 63 AMG 6x6 ist das wohl spektakulärste Modell in der AMG-Palette. Doch trotz seiner beeindruckenden Leistung und Erscheinung lassen die Tuner nicht ihre Finger von dem Dreiachser. Ob Brabus, Mansory, Carlsson, Dartz oder Carlex Design: Wir zeigen Ihnen die aufgemotzten Varianten des Mega-Offroaders.

Powered by

Manchmal sagen Zahlen mehr als tausend Worte. Also lassen wir sie sprechen: 5.875 Millimeter lang, 2.280 Millimeter hoch, 2.110 Millimeter breit und ein über 4,20 Meter langer Radstand. Dazu ein Gewicht von 3.850 Kilogramm. Der Mercedes G 63 AMG 6x6 macht Eindruck. Einmal gesehen, und so schnell verschwindet der dreiachsige Geländehammer nicht mehr aus dem Gedächtnis.

Um den schweren Offroader auch anständig längsdynamisch scheuchen zu können, braucht es ein potentes Aggregat. Hierzu verbaut: ein 5,5-Liter-Biturbo-V8, der den G 63 AMG 6x6 mit 544 PS nach vorne wuchtet.

Bis zu 840 PS für den Mercedes G 63 AMG 6x6

Angesichts dieser Eckdaten: Braucht der Mercedes G 63 AMG 6x6 da noch eine Frischzellenkur für größere Powerexzesse? Ja, sagen die Tuner Brabus, Carlsson und Mansory. Sie pumpen die Muskeln des Offroaders, den Mercedes auf Kundenwunsch fertigt, nochmals auf.

Mittels eines Zusatzsteuergeräts kitzelt Carlsson aus dem Biturbo-V8 630 PS und wuchtet das maximale Drehmoment auf 900 Nm. Wer auf noch mehr Leistung abfährt, für den bietet Mansory 700 PS und 960 Nm Drehmoment. Möglich machen es ein neuer Turbolader, dickere Downpipes und durchlässigere Katalysatoren. Noch einen oben drauf – oder besser gesagt, noch 140 PS oben drauf – legt Mansory. Um die 840 Pferdchen des Achtenders zu entfachen, installiert der Veredler diverse Neuteile, wie Kolben, Pleuel und Pleuellager.

Wie üblich beschränkt sich das Tuning nicht nur auf die Leistung. Auch an der Außenfassade und im Innenraum legen die Tuner Hand an. Die skurrilste Lackierung in petto hat die lettische Luxusschmiede Dartz, die den Mercedes G 63 AMG 6x6 in militärischen Camouflage-Look hüllt.

In unserer Bildergalerie haben wir für Sie die Tuning-Varianten des Mercedes G 63 AMG 6x6 gesammelt.

Neues Heft
Top Aktuell SPERRFRIST 22.09.18 / 0:00 Uhr Techart Rolf Benz Cayenne Techart Porsche Cayenne Tuning mit Luxussofa
Beliebte Artikel Mercedes AMG, BMW M, Aufmacher Mercedes AMG gegen BMW M GmbH Das sind die Modelle der Werksveredler ABT Audi SQ5 Audi Q5 Tuning Abt verpasst SQ5 425 PS
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli
Allrad Volvo V60 Cross Country (2018) Volvo V60 Cross Country (2018) Neuer Schlechtwege-Kombi Rezvani Tank SUV Rezvani Tank SUV Panzer mit 707 PS
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018
Promobil Reisemobil Manufaktur Free Nature Eco (2019) Free Nature Eco Bulli-Ausbau mit coolem Design Emmerich Wohnmobil-Tour Niederrhein Radtouren entlang der Grenze
CARAVANING Der Herbst ist ein guter Zeitpunkt, um beim Kauf eines Reisemobils oder Caravans Geld zu sparen: Die Vorjahresmodelle müssen vom Hof. Günstige Caravans im Herbst Die Schnäppchen-Saison beginnt Camping Mas Nou Campingplatz-Tipp Spanien Camping Mas Nou