Tuning World Bodensee 2017 Rundgang Highlights
Tuning World Bodensee 2017 Rundgang Highlights
Tuning World Bodensee 2017 Rundgang Highlights
Tuning World Bodensee 2017 Rundgang Highlights
Tuning World Bodensee 2017 Rundgang Highlights
65 Bilder

Irre Highlights auf der Tuning World Bodensee 2017

So abgefahren sind die Tuner dieses Jahr unterwegs

Hier findet jeder einen Platz – egal ob er einen alten Golf dabei hat, einen BMW M4 oder einen Ferrari. Wir haben die irrsten Tuning-Kisten der Messe aufgespürt und erkennen: Kreativität hat keine Grenzen.

Es ist schon beeindruckend, wie Jahr für Jahr das Level an Professionalität in der Tuning-Branche steigt. Für eine händisch programmierte Leistungssteigerung braucht es bei modernen Modellen fast schon verbotene Hacker-Talente und gefühlt einen Abschluss am MIT. Bodykits werden nicht als Massenware im Billig-Katalog geordert und auf den 3er Golf geklebt, sondern dank filigraner Handwerkskunst exakt für einzelne Modelle gefertigt.

Und trotz all der Experten und Künstler gibt es in der Szene immer noch ausreichend Platz für Spinner und Verrückte. Wenn das nicht zeigt, wie viel Spaß man mit Autos haben kann, was dann? Dabei spielt es keine Rolle, ob die Basis ein VW Polo, Nissan Micra oder Renault Clio ist. Die Bandbreite reicht bis zu den sportlichen Exoten von Ferrari oder Lamborghini. Und Allstars wie Porsche und BMW sind natürlich Pflichtprogramm auf der Tuning World Bodensee.

Tuning World Bodensee 2017 Rundgang Highlights
Wie viele Stunden Arbeit hier bereits drinstecken kann Angelo Aprà schon gar nicht mehr zählen.

Ein Mini ohne Lenkrad und live-Tuning mit Akria Nakai

In der Club-Area treffen wir Angelo Aprà, der eines der abgefahrensten Autos dabei hat. Sein Umbau ist durchaus noch als Mini deutlich erkennbar, doch huch?... Wo ist denn das Lenkrad hin? "Das brauchst du nicht. Du steuerst das Auto mit dem großen Mini-Logo im Cockpit. Drückst du auf den rechten Flügel, drehen sich die Räder nach rechts und umgekehrt", erklärt der Schöpfer des Kunstwerks. Mit dem Wagen ist er bereits zum fünften Mal hier, seit 2009 baut er schon an dem Flügeltürer. "Ich habe noch viele verrückte Ideen", zwinkert Angelo,"aber die sind geheim." Wir sind gespannt auf die kommenden Jahre.

Tuning World Bodensee 2017 Rundgang Highlights
Da legst dich nieder. Akira Nakai lässt sich von den zahlreichen Zuschauern nicht bei der Arbeit stören.

Eine anhaltende Besucher-Traube quillt um den Stand von PS-Profi Sidney Hoffmann, der den japanischen Porsche-Tuner Akira Nakai im Gepäck hat. Live vor Ort baut der einen Porsche 993 um, und alle dürfen dabei zuschauen. Mit seinem ganz speziellen Look, in der Szene als Rauh-Welt Begriff (RWB) sicher jedem ein Begriff, hat sich Nakai einen echten Kult-Status erarbeitet.

Die Tuningworld Bodensee eröffnet traditionell die Saison im Frühling. Auf der Messe werden die neusten Tuning-Trends der Profis präsentiert, verrückte Kreationen von mehr als 150 Clubs und jede Menge Zubehörteile. Klar, dass wir es uns nicht nehmen lassen, uns wieder in das schrill-bunte Getümmel zu stürzen und die abgefahrensten Karren für euch zusammenzustellen. In unserer Bildergalerie findet ihr alles vom Käfer bis zum Mustang.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr 1993 Porsche 911 Carrera RSR 3.8 Der originalste Elfer der Welt ist verkauft Porsche 911 Carrera RSR 3.8 beim Villa Erba Sale
Mehr zum Thema Tuning World Bodensee
Verkehr
Miss Tuning Kalender 2015
Verkehr
Klassikwelt Bodensee 2015, Oldtimermarkt
Verkehr