Urban Warrior Land Rover 6x6

Defender-Pickup für 350.000 Dollar

Land Rover Defender 6x6 Urban Warrior / Kahn Design Foto: DuPont Registry

Ein US-Tuner bietet einen 6x6-Umbau des Land Rover Defender mit 670 PS-V8 von Ford an. Das Modell basiert auf einem Konzept von Kahn Design. Der Preis: 350.000 Dollar.

Der britische Tuner Kahn hat mit seinem „Flying Huntsman“-Umbau schon öfter für Furore gesorgt, nicht zuletzt mit einem 6x6-Pickup. Nun wurde das Fahrzeug als Amerikaner „wiedergeboren“: Der US-Tuner Urban Warrior hat aus dem ehemaligen Showcar einen Power-Truck mit Ford-V8 gebaut. Kahn hatte das Showstück seinerzeit mit dem Standard-Dieselmotor mit 2,2 Liter angeboten und Urban Warrior wohl entsprechend zugegriffen.

Im Motorraum des Land Rover Defender Urban Warrior 6x6 wurde ein Ford 5.0 Coyote-V8 versenkt, der mit einem Ford Racing TVS Kompressor samt wasserführendem Ladeluftkühler auf rund 670 PS aufgeblasen wurde. Ein strammer Wert, dem die Umbauer klugerweise auch bei den nachfolgenden Aggregaten Rechnung trugen. Als Getriebe dient die Ford 6RBO-Sechsgang-Automatik mit zuschaltbarem Allradantrieb und Geländeuntersetzung, bei den Achsen kommen 9-Zoll-HD-Differentiale und HD-Achsen von Alloy zum Einsatz.

Kahn Automobiles Flying Huntsman 6x6 Land Rover Defender XS Double Cab Pickup 2.2 TDCI Foto: Kahn
So wurde der Kahn-Design-6x6 ursprünglich angeboten, noch mit dem braven Defender-Vierzylinder

Eine neue Sechskolben-Bremsanlage soll den Dreiachser stets zuverlässig zum Stillstand bringen, das höhergelegte Fox-Fahrwerk und die Mud-Terrain-Reifen für stabilen Vortrieb im Gelände sorgen. Fast ein bisschen schüchtern für das 6x6-Gerät ist die Warn-8000-Winde, so etwas nutzen üblicherweise Kompakt-Offroader wie der Jeep Cherokee. Zum Umbau gehört natürlich auch ein komplett neues Interieur mit Sportsitzen und reichlich Nappa-Leder sowie aufgebrezelter Elektrik.

Land Rover Defender 6x6 Urban Warrior / Kahn Design Foto: DuPont Registry
Bei Urban Warrior bekam der Defender 6x6 ordentlich Dampf unter die Haube

Wer es wagen möchte: nur 350.000 US-Dollar und der 6x6 wechselt den Besitzer. Verschifft wird weltweit, Urban Warrior gibt auf den Antriebsstrang (und nur auf diesen) zwei Jahre Garantie.

Rückblick: Kahn Design 6x6 Defender

Die Kahn-Design-Umbauten des Land Rover Defender sind inzwischen fast schon legendär, mit allerlei Karosserie-Applikationen verpasst der britische Tuner dem kultigen Geländewagen eine abgefahrene Endzeit-Optik. Auf Basis des „Flying Huntsman“-Modells stellte Kahn auf dem Autosalon in Genf 2015 eine zusätzlich verbreiterte 6x6-Variante vor, 2018 folgte die Softtop-Variante im Stil eines Landaulets.

Chevrolet Silverado 2019 / Hennessey 6x6 Conversion Hennessey Performance Goliath 6x6 800 PS - Chevy wird zum Monstertruck

Der bereits bekannte Flying Huntsman-Defender von Kahn zeichnet sich üblicherweise neben den Änderungen an der Karosserie mit aufgesetzten Show-Planken, neuer Front und abgeänderter Motorhaube vor allem durch sein Antriebs-Aggregat aus: unter der Haube bollert ein 6,2-Liter V8 von General Motors, der es auf lustige 430 PS bringt.

Kahn Design Flying Huntsman Concept 6x6 Genf 2015 Foto: Newspress
Das Flying Huntsman 6x6-Konzept sorgte 2015 in Genf für Furore

Diesen Flying Huntsman hatte Kahn gehörig verlängert, verbreitert und zum 6x6-Dreiachser aufgepumpt. Der Hintergedanke war unschwer zu erkennen – die hervorragenden Geschäfte von Mercedes mit dem G 63 AMG 6x6 hätte auch Kahn Design gerne gemacht, potentielle Kunden mit viel Geld und einem Faible für den extrovertierten Auftritt gibt es augenscheinlich reichlich. Daher stockte Kahn sein Angebot weiter auf. Mit Blick auf den Maybach G 650 Landaulet wurde der Huntsman 6x6 auch in einer Soft-Top-Version als Landaulet aufgelegt. Die wurde in Genf 2018 präsentiert.

Flying Huntsman 6x6 ist sechs Meter lang

Der Flying Huntsman 6x6-Concept wurde nicht nur nach hinten verlängert. Der vordere Teil des Rahmens wurde um 40 Zentimeter gestretcht, was eine extravagant lange Motorhaube zur Folge hatte. Im Heckbereich gab es eine Verlängerung um 80 Zentimeter, was den Kahn-Design-Defender auf respektable sechs Meter Länge anschwellen ließ.

Land Rover Defender 6x6 Urban Warrior / Kahn Design Land Rover Defender 6x6 Urban Warrior / Kahn Design Land Rover Defender 6x6 Urban Warrior / Kahn Design Kahn Design Flying Huntsman Land Rover Defender 6x6 Land Rover Defender 6x6 Urban Warrior / Kahn Design Land Rover Defender 6x6 Urban Warrior / Kahn Design Land Rover Defender 6x6 Urban Warrior / Kahn Design Land Rover Defender 6x6 Urban Warrior / Kahn Design Land Rover Defender 6x6 Urban Warrior / Kahn Design Land Rover Defender 6x6 Urban Warrior / Kahn Design Land Rover Defender 6x6 Urban Warrior / Kahn Design Land Rover Defender 6x6 Urban Warrior / Kahn Design Land Rover Defender 6x6 Urban Warrior / Kahn Design Kahn Automobiles Flying Huntsman 6x6 Land Rover Defender XS Double Cab Pickup 2.2 TDCI Kahn Automobiles Flying Huntsman 6x6 Land Rover Defender XS Double Cab Pickup 2.2 TDCI Kahn Automobiles Flying Huntsman 6x6 Land Rover Defender XS Double Cab Pickup 2.2 TDCI Kahn Design Flying Huntsman Concept 6x6 Genf 2015 Kahn Design Flying Huntsman Concept 6x6 Genf 2015 Kahn Design Flying Huntsman 6x6 Concept, Autosalon Genf 2015

Alle drei Achsen des Flying Huntsman 6x6 sind angetrieben und jeweils mit einer Differentialsperre bestückt. Zusätzliche Passagiere zu den beiden vorne sitzenden sollen durch die verlängerten Türen leidlich bequem einsteigen können, der Flying Huntsman 6x6 basiert auf dem dreitürigen Land Rover Defender Defender 110 Hardtop ohne zusätzlichen hinteren Einstieg. Bremsanlage und Fahrwerk wurden entsprechend verbessert und verstärkt. Ein Sechsgang-Automatikgetriebe ersetzt die serienmäßige Handschaltung.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Alpina B7 Biturbo 2019 Alpina B7 (2019) Untenherum mit viel mehr Druck Care by Volvo Auto-Flatrate Auto-Flatrate statt Kauf Alle Auto-Abos im Überblick
Verkehr BMW USA Flagge Montage Strafzölle für EU-Autos Importautos gefährden die nationale Sicherheit Führerschein Führerschein-Zwangsumtausch Stufenplan beschlossen
promobil
VW Grand California 600 VW Grand California 600 im Test Der Grand California mit Bad Günstig gegen Teuer Markisen, Hubstützen, Sat-Anlagen & Co. Campingzubehör: Günstig gegen Teuer
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote