03/2015 Väth Mercedes C-Llasse T-Modell Väth
03/2015 Väth Mercedes C-Llasse T-Modell
03/2015 Väth Mercedes C-Llasse T-Modell
03/2015 Väth Mercedes C-Llasse T-Modell
03/2015 Väth Mercedes C-Llasse T-Modell 13 Bilder

Väth Mercedes C-Klasse T-Modell

Aufrüsten an der Basis

Mercedes-Tuner Väth hat für den Basisbenziner in der neuen Mercedes C-Klasse ein Tuning-Kit entwickelt, das den 1,6-Liter-Turbobenziner auf 192 PS dopt.

Das V18 getaufte Tuning-Kit nutzt eine modifizierte Motorsteuerung um aus dem 1,6 Liter großen Vierzylinder 192 PS und ein maximales Drehmoment von 300 Nm herauszukitzeln. Der Serienmotor bringt es auf 156 PS und 250 Nm. Wer dafür 1.250 Euro plus Montage investiert hat, darf sich auf eine Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h freuen.

Fette Sohlen für die Mercedes C-Klasse

Eine Investition für Auge und Ohr gleichermaßen ist die neue Downpipe-Anlage samt Vierrohr-Endschalldämpfer. Neben einem verbesserten Sound sollen die Edelstahlkomponenten auch bis zu 8 % mehr Leistung aus dem Motor herauskitzeln. Berechnet werden dafür bei Väth jeweils 2.011 Euro plus Montage. Für mehr Fahrdynamik sollen um 30 mm kürzere Fahrwerksfedern sorgen, für die 345 Euro aufzubringen sind. Abgerundet wird das Fahrwerksprogramm durch dreiteilige Schmiederäder in 20 Zoll, die als Satz mit 6.112 Euro zu Buche schlagen.

Die Aerodynamik der Mercedes C-Klasse schärft Väth mit einem neuen Frontspoiler sowie einem Diffusoreinsatz für die Heckschürze nach. Für die Anbauteile aus Sichtcarbon verlangt Väth vorne 1.416 Euro und hinten 1.654 Euro. Den Innenraum werten auf Wunsch Alupedale und Sonderfußmatten auf.

Kompakt Tuning Väth V45 Mercedes A-Klasse Väth V45 Mercedes A-Klasse Spoiler-Kanone mit 425 PS

360 PS in einem Kompaktsportler sind schon ein Wort - 425 PS...

Mercedes C-Klasse
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Mercedes C-Klasse