Volvo XC90 by Heico Sportiv

Kraftkur für Schweden-SUV

Volvo XC90 by Heico Sportiv Foto: Heico Sportiv 3 Bilder

Die deutschen Fahrzeugveredler von Heico Sportiv haben dem Volvo XC90 D5 und dem T6 eine Kraftkur angedeihen lassen. Auf der Essen Motor Show präsentieren sie beide Varianten.

"Unser Fokus konzentrierte sich während der Produktentwicklung auf ein formvollendetes Design und raffinierte Detaillösungen", so Heico-Sportiv-Geschäftsführer Holger Hedtke. Das Bodykit, welches die Veredler dem Schweden-SUV angedeihen ließen, setzt sich aus einem Frontspoiler aus PU-R-RIM, einem Heckschürzen-Oberteil und dem Heckschürzen-Unterteil aus PU-R-RIM mit Gitterstruktur und vier integrierten Endrohrblenden zusammen.

Bis zu 25 PS mehr für den Volvo XC90

Doch bei Heico Sportiv hat man sich nicht nur auf Oberflächlichkeiten konzentriert, sondern auch eine ordentliche Leistungssteigerung erreicht. So haben die Weiterstädter dem D5-Dieselmotor des XC90 25 PS und 70 Nm, dem T6 20 PS mehr verpasst. Das Drehmoment steigt bei Letzterem auf 470 Nm (serienmäßig 400 Nm). Damit beschleunigt das Edel-SUV in 6,8 Sekunden auf 100 km/h und unterbietet die Serienvariante damit um rund eine Sekunde. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 230 km/h. Um das zu erreichen, setzt man bei Heico Sportiv auf ein zweites, äquivalentes Motorsteuergerät, das per Plug&Play installiert wird.

Auch an den Sound haben die Weiterstädter gedacht. Mittels des hauseigenen Selected Sound-Systems ist es unter anderem möglich, einen waschechten Achtzylinder wie den Volvo XC90 V8 klangtechnisch zu simulieren. Dabei hat der Fahrer stets die Möglichkeit, über den serienmäßigen Drive-Mode Schalter zwischen dem serienmäßigen Klang oder dem V8-Sound zu wählen. Selected Sound kann bei der serienmäßigen Heckschürze mit Trapez-Endrohren oder optional mit der Heico-Heckschürze und vier Endrohren verwendet werden.

Was die Felgen anbelangt, hat man sich bei Heico auf eine Neuinterpretation der klassischen Fünfspeichenfelge "Volution V" entschlossen. Sie kommt in der Dimension 9.5x22 Zoll daher und ist trotz größerer Maße leichter als das Serienrad. Die 22-Zöller werden mit Pneus der Dimension 285/35R22 komplettiert und sind in Black Diamond Cut erhältlich.

Die beiden leistungsgesteigerten Varianten des Volvo XC90 sind auf der Essen Motor Show am Gemeinschaftsstand von Reifenhersteller Continental in Halle 3 zu sehen.

Neues Heft
Top Aktuell Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Beliebte Artikel Volvo XC90 Polestar Polestar-Power für Volvo XC90 Mehr Leistung für D5, T6 und T8 Volvo XC90 D5, Seitenansicht Volvo XC90 D5 im Test So gut ist der Diesel-SUV
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Mobile Menschen im Hymercar 323 Von der Auszeit zum Vanlife Zwei Vollzeit-Nomaden im Camper Hartnäckiger Schmutz Moos, Regenstreifen, Harz Tipps für hartnäckige Fälle
CARAVANING Tabbert Vivaldi 550 E Tabbert Vivaldi im Supertest Neues, modernes Design für 2019 Bleder Insel Caravan-Tour Slowenien Schöne Städte und Landschaften