JE Design Polo Foto: JE Design
JE Design Polo
JE Design Polo
JE Design Polo
JE Design Polo
5 Bilder

JE Design Polo auf dem Genfer Autosalon 2010

Sportlicher Dress für den VW Polo

Ab sofort finden Tuningfreunde bei JE Design ein komplettes Bodykit für den neuen VW Polo. Neben Heckschürze und Frontspoiler bietet die Tuningfirma auch Tagfahrleuchteten und eine gehobene Ausstattung für den neuen Polo an. Der JE Design Polo wird auf dem Genfer Autosalon 2010 zu sehen sein.

Für 1.528 Euro bietet JE Design ein komplettes Bodykit für das neue VW Polo-Modell als Drei- und Fünftürer an. Im Set enthalten sind Seitenschweller, ein Frontspoiler mit mittigem Spoilerschwert und ein Heckschürzenansatz im Carbon-Look.

JE Design Polo mit LED-Tagfahrleuchten

Damit der kleine VW (der VW Polo im Fahrbericht) in seinem neuen Dress auch böse schaut, gibt es passende Scheinwerferblenden. Für den richtigen Klang soll ein Sport-Endschalldämpfer mit mittigem Doppelrohr-Ausgang für 599 Euro sorgen. Eine weitere Neuheit im JE Design-Programm ist das 399 Euro teure LED-Tagfahrlicht. Im Standlichtmodus verspricht die Firma aus Leingarten damit eine besondere Optik bei Nacht und während Tagfahrten eine erhöhte Verkehrssicherheit.

Der JE Design Polo trägt 17- oder 18-Zoll Alufelgen

Um das Tuning komplett zu machen, bietet JE Design Felgen und eine Tieferlegung. Erstere bietet der Tuner in 17- oder 18-Zoll unter dem Namen "Multispoke" an. Wahlweise sind die Alufelgen in "Shadow silver" oder in Mattschwarz mit silbernem Felgenrand erhältlich. Der Komplettsatz mit Reifen kostet je nach Ausführung zwischen 1.809 und 2.260 Euro. Beim Fahrwerk kann sich der Kunde zwischen Sportfedern in Kombination mit den originalen Dämpfern und einer Tieferlegung von 35 Millimetern - oder einem um bis zu 65 Millimeter verstellbaren KW-Gewindefahrwerk für 929 Euro entscheiden.

JE Design bietet auch Tuning für das Interieur des VW Polo an

JE Design bietet neben den Umbaumöglichkeiten am Exterieur auch Tuningmöglichkeiten für das Interieur an. Mit der Lederausstattung "Elegance" für 1.599 Euro soll das VW Polo-Cockpit zur Reisezentrale werden. Für 179 Euro extra ziehen gleich noch ein Leder-Schaltsack, eine Handbremsmanschette und für weitere 399 Euro ein Leder-Lenkrad ein. Bei Farbe, Material  und Naht bleibt dem Kunden die freie Auswahl. Damit das Fahren mit dem voll-verkleideten VW Polo auch besonders angenehm ist, gibt es bei JE Design eine zweistufige Sitzheizung für 379 Euro, eine Lordosestütze für 319 Euro und ein Sitzmassagesystem für 429 Euro. Zukünftig soll es außerdem eine Leistungssteigerung für Diesel- und Benzinmotoren geben. 

Zur Startseite
VW Polo
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über VW Polo
Lesen Sie auch
VW Polo 1.2 TSI
Tests
VW Polo 1.6 TDI
Tests
Mehr zum Thema Service & Teile
BMW, Schlüssel, alle 3er-Baureihen
Porsche 911 997
Lifehack Klammerloeser als Schluesselbund-Oeffner