Wimmer Porsche 911 GT 2 RS Wimmer
Wimmer Porsche 911 GT 2 RS
Wimmer Porsche 911 GT 2 RS
Wimmer Porsche 911 GT 2 RS
Wimmer Porsche 911 GT 2 RS 13 Bilder

Wimmer Porsche 911 GT 2 RS

Power-Boxer mit 1.020 PS

Tuner Wimmer RST aus Solingen hat den Porsche 911 GT2 RS (Typ 996)  kräftig in die Mangel genommen und aus dem Hochleistungsboxer 1.020 PS sowie 1.108 Nm Drehmoment gequetscht.

Der Porsche 911 GT2 RS wurde 2010 in 500 Exemplaren aufgelegt und war trotz einens Grundpreises von 237.578 Euro in weniger als zwei Monaten ausverkauft. Tuner Wimmer RST aus Solingen bietet Besitzern eine GT2 RS nun einen ordentlichen Leistungsnachschlag an.

Wimmer Porsche GT2 RS mit 389 km/h Spitze

Bei Wimmer wird der 3,6-Liter-Boxer mit optimierten Ansaugwegen, Sportnockenwellen, einer neuen Kurbelwelle, modifizierten Steuerketten, bearbeiteten Zylinderköpfen, Kolben und Pleuel, einer neuen Benzinpumpeneinheit, zwei Fächerkrümmern und zwei Sportkatalysatoren aufgerüstet. Den größten Anteil am Power-Plus dürften aber zwei neue Turbolader, die neue Motorabstimmung und einen Sportauspuffanlage mit Klappensteuerung haben.

Unter dem Strich soll der Wimmer Porsche 911 GT2 RS satte 1.020 PS leisten sowie ein maximales Drehmoment von bis zu 1.108 Nm auf die Kurbelwelle wuchten. Damit verspricht Wimmer eine Spurtzeit von 3,4 Sekunden für den Sprint auf 100 km/h. Die 200 km/h-Marke soll nach 8,7 Sekunden fallen, Tempo 300 nach 15,5 Sekunden anliegen. Die Höchstgeschwindigkeit wird mit 389 km/h angegeben.

Abgerundet wird der Wimmer-Umbau durch 19 Zoll-Leichtmetallfelgen und ein einstellbares Sportfahrwerk. Auf Wunsch kann der Wimmer Porsche 911 GT2 RS auch mit Folie optisch farbenfroh abgestimmt werden.


Verkehr Verkehr Blitzer Smartphone Topview Kamera Verkehr Recht Bußgeld Strafe Jetzt auch schlaue Smartphone-Blitzer in den Niederlanden Niederländische Polizei blitzt Handysünder am Steuer

Millionenfache Überwachung von Autofahrern beginnt.

Porsche 911
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Porsche 911