Wolf nimmt den Focus ins Visier

Foto: Wolf 2 Bilder

Auch bei Tuner Wolf steht der neue Ford Focus im Fokus und so präsentiert der Ford-Haustuner ein umfangreiches Komplettprogramm für den Kölner auf der Essen Motor Show.

Das Stylingpaket für den Fokus umfasst einen aggressiv gestalteten Frontspoiler für 305 Euro, Seitenschwellerverkleidungen, die mit 350 Euro zu Buche schlagen, eine C-Säulen-Verkleidung im Rippendesign für 185 Euro sowie Klarglas-Seitenblinker in schwarz oder weiß für jeweils 35 Euro. Ergänzend kommen eine Heckschürze für 355 Euro sowie eine Heckspoiler-Lippe in Verbindung mit der 2x76 Millimeter Edelstahl-Doppelendrohr-Auspuffanlage für 195 Euro zum Einsatz.

Für eine sattere Straßenlage sorgt ein Federnsatz, der den Focus um rund 35 Millimeter tieferlegt. Die Radhäuser können mit Leichtmetallfelgen zwischen 16 und 19 Zoll bestückt werden. Die Preise beginnen hier bei 155 Euro.

Im Innenraum sorgt Wolf mit dem Aluminium-lnterieur-Paket für ein individuelles Outfit. Dieses besteht aus einem Alu-Schaltknauf für 78 Euro‚ einem dreiteiligen Pedalset aus eloxiertem Aluminium für 95 Euro sowie einer AIu-Fußstütze für 98 Euro.

Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel Lewis Hamilton - Mercedes - Barcelona - F1-Test - 20. Februar 2019 Neuer Mercedes zu langsam Wie viel fehlt auf Ferrari? Daniil Kvyat - Toro Rosso - Barcelona - Test - 2019 Ergebnis Barcelona F1-Test 2019 (Tag 3) Kvyat schnappt Kimi Bestzeit weg
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Ruf Porsche SCR Genf 2019 Ruf Porsche SCR Leichtbau-Elfer mit 510-PS-Saugmotor Aston Martin Project 003 Teaser Aston Martin Project 003 Valhalla Mittelmotor-Supersportwagen für 2021
SUV Ssangyong Korando leaked Ssangyong Korando Neuauflage debütiert in Genf Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar
Oldtimer & Youngtimer Ford Capri L (1978) Ford Capri (1969-1986) wird 50 Sportcoupé zum Kleinwagenpreis Retro Classics Stuttgart 2018 Retro Classics 2019 Öffnungszeiten, Anreise, Preise