Ulrich Selzer

Foto: Toyota

Ulrich Selzer (* 16. September 1964) ist seit Anfang 2008 Geschäftsführer von Lexus Deutschland. Sein Vorgänger, Frank Winter, wechselte nach acht Jahren auf diesem Posten in die Europazentrale von Toyota Motors Europe nach Brüssel.

Der gebürtige Darmstädter studierte Literatur und BWL in Mainz, Bonn und Tokio. Seine Karriere startete Ulrich Selzer 1989 bei Opel/General Motors, wo er bis 1997 in verschiedenen Positionen tätig war. Bis 2004 arbeitete er bei BMW in Müchen. Bis 2007 war Ulrich Selzer Director Product Planning & Market Intelligence bei Toyota Motor Europe in Brüssel.

"Wir werden auch weiterhin den Fokus auf Qualität und den Aufbau des Markenimages legen. Damit schaffen wir die Voraussetzung für nachhaltiges Wachstum von Lexus", formulierte Ulrich Selzer sein persönliches Ziel zum Amtsantritt bei Lexus. Im Jahr 2009 konnte der Toyota-Ableger in Deutschland 3.700 Neuzulassungen verbuchen; im Jahr 2006 noch mehr als 5.000. Große Hoffnung setzt Ulrich Selzer auf das neue Einstiegsmodell, den Lexus CT 200 h (Markstart: Anfang 2011).

Lexus-Deutschland "Wir bleiben eine exklusive Marke“ Lexus Reines Hybridangebot für Deutschland
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Anzeige
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018 Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu