auto motor und sport Logo
6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Doppeltest Opel Astra 2.0 DI 16 V gegen VW Golf 1.9 TDI

Das ewige Duell Astra gegen Golf reicht auch in die Diesel-Kategorie. Zwei Direkteinspritzer stehen sich hier gegenüber, der Opel mit einem Vierventiler und 82 PS, der VW mit einem Zweiventiler und 90 PS. Es ist nicht nur ein Kampf der Marken, sondern auch einer Motorkonzepte.

02.04.2003

Das hätte sich Ludwig Kraus, Anfang der siebziger Jahre Cheftechniker bei Audi in Ingolstadt, sicher nicht träumen lassen. Der Vierzylinder, den er für den ersten Audi 80 entwarf, überlebte modifiziert bis zum heutigen Tage im VW-Konzern und erwies sich in der 1976 für den ersten Golf-Selbstzünder vorgenommenen Verdieselung als ungeheuer entwicklungsfähig. Auch das TDI-Phänomen, in den Ursprüngen auf den Audi-Fünfzylinder anno 1989 zurückreichend, erlebte seine wahre Blüte mit dem Golf- Vierzylinder der Entwicklungsnummer 827.

Mit einem überlangen Kolbenhub von 95 Millimetern auf aktuelle 1896 Kubikzentimeter gewachsen, steht der immer wieder modernisierte Oldtimer heute mit 90 und 110 PS im Regal und hat mit der sogenannten Pumpe-Düse- Einspritzung – erster Einsatz ab Herbst im Passat mit 115 PS – noch weitere Entwicklungsmöglichkeiten. Ganz anders das Opel- Triebwerk, ohne Tradition und mit 1995 Kubikzentimetern im Hubraum noch etwas größer. Es handelt sich um eine völlige Neukonstruktion, da der hauseigene und weiter angebotene 1,7 Liter-Wirbelkammer-Diesel für eine Vergrößerung nicht in Frage kam. Auch der neue Zweiliter-Vierzylinder zeigt mit 90 Millimeter Hub bei einer Bohrung von 84 Millimetern eine klare Langhubigkeit. Die größere Differenz zum Golf- Triebwerk besteht bei diesem ebenfalls direkteinspritzenden Motor in der Ventilzahl vier sowie in der Antriebsart der Nockenwellen.

Eine Kette übernimmt bei Opel diese Aufgabe, während VW konzeptionsbedingt am Zahnriemen festhalten muß. Da wie dort sorgen Garrett- Turbolader für die so angenehmen Buckel in den Drehmomentkurven. Der Golf steht auf dem Papier weit besser da. 210 Newtonmeter erreicht der TDI-Langhuber schon bei 1900/min, der hubraumstärkere Astra DI kann nur mit 185 Newtonmeter bei 1800/min gegenhalten. Wie sieht das in der Praxis aus? Die größte Überraschung im Motorgebaren hält der Golf bereit. Obwohl er nämlich etwas schlechtere Elastizitätswerte als der Konkurrent Astra liefert (60 auf 100 km/h im vierten Gang in 10,1 statt 10,7 Sekunden, 80 auf 120 km/h im fünften Gang in 15,7 statt 16,5 Sekunden), spricht der subjektive Eindruck der Leistungscharakteristik klar für den Golf. Wie der TDI am Gas hängt, wie kraftvoll er einsetzt, sucht seinesgleichen, auch wenn die Daten-Realität den Opel leicht vorne sieht. 

Fazit

1. VW Golf TDI
617 Punkte
2. Opel Astra Dl 16 V
592 Punkte
Technische Daten
Opel Astra 2.0 DI 16V ComfortVW Golf 1.9 TDI
Grundpreis17.468 €18.415 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe4111 x 1709 x 1425 mm4149 x 1735 x 1444 mm
KofferraumvolumenVDA370 bis 1180 l330 bis 1184 l
Hubraum / Motor1995 cm³ / 4-Zylinder1896 cm³ / 4-Zylinder
Leistung60 kW / 82 PS bei 4300 U/min66 kW / 90 PS bei 3750 U/min
Höchstgeschwindigkeit175 km/h180 km/h
0-100 km/h13,1 s12,9 s
Verbrauch5,7 l/100 km5,0 l/100 km
Testverbrauch6,8 l/100 km6,4 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Anzeige
    Opel Astra 1.6 CDTI, Frontansicht Opel Astra ab 161 € im Monat Sixt Neuwagen: Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Opel Astra Opel Bei Kauf bis zu 38,65% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

    Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
    Gebrauchtwagen Angebote
    WhatsApp Newsletter
    WhatsApp Newsletter
    Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden

    © 2017 auto motor und sport, Motor Klassik, sport auto und Auto Straßenverkehr
    sind Teil der Motor Presse Stuttgart GmbH & Co.KG