Rettungsgasse Achim Otto

Änderungen in der StVO

Neue Vorschriften, höhere Bußgelder

Parken in zweiter Reihe wird teurer und Fahrgemeinschaften sollen Busspuren nutzen dürfen. Auch in Sachen Rettungsgasse steigt das Bußgeld.

Wie die Bild-Zeitung berichtet, will Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer die Straßenverkehrsordnung reformieren. Unter Berufung auf einen Entwurf der neuen Straßenverkehrsordnung des Verkehrsministeriums meldet die Bild, dass das Parken in zweiter Reihe, auf Geh- und Radwegen sowie das Halten auf Schutzstreifen künftig bis zu 100 Euro Strafe kosten soll. Bisher sind es 15 bis 30 Euro. Auch das dreiminütige Halten auf Schutzstreifen soll künftig nicht mehr erlaubt sein.

Rettungsgassen-Verweigerer sollen mehr zahlen

Auch Fahrzeugführer, die keine Rettungsgasse bilden, sollen teurer bestraft werden. Der Entwurf sieht hier ein Bußgeld von 320 Euro vor.Freizügiger soll es dagegen auf Busspuren zugehen dürfen. Scheuers Pläne sehen vor, dass diese Spuren künftig auch von Autos genutzt werden dürfen, wenn diese mit wenigstens drei Personen besetzt sind. Zudem sollen diese Spuren für E-Tretroller freigegeben werden.

Mehr Sicherheit für Radfahrer

Ein neues Verkehrsschild könnte Autos das Überholen von Zweirädern ganz verbieten. Zudem ist geplant, dass Autos nur noch dann Fußgänger, Radfahrer und E-Scooter-Fahrer innerorts überholen dürfen, wenn sie dabei einen Abstand von 1,5 Metern und außerorts von 2 Metern einhalten. Erlaubt werden soll auch, dass Fahrradfahrer nebeneinander fahren, sofern der Verkehr dabei nicht behindert wird.

Für Carsharing-Fahrzeuge soll es eigene Parkplätze geben. Und Notbremsassistenten sollen ab Tempo 30 nicht mehr abgeschaltet werden dürfen. Ansonsten drohen 100 Euro Bußgeld. 70 Euro Bußgeld sind vorgesehen, wenn Lkw-Fahrer künftig schneller als im Schritttempo rechts abbiegen.

Verkehr Sicherheit Stau Rettungsgasse Rettungsgasse bilden Richtiges Verhalten im Stau

Die Rettungsgasse bahnt Helfern den Weg und kann so Leben retten.

Mehr zum Thema Bußgeldkatalog
Parkverbot Halteverbot Bußgeld
Politik & Wirtschaft
Eisauto Mr. Whippy
Bußgelder
Blitzer Taube
Sicherheit