KBA-Warnung Kompletträder Kraftfahrtbundesamt

Öffentliche Warnungen des KBA

Alel Warn-Hinweise hier aktuell

Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) in Flensburg warnt regelmäßig öffentlich vor defekten Zubehörteilen. Hier alle Warnungen im Überblick. Aktueller Fall: Mangelhafte Räder von Starco NV.

Der Anhängerkompletträder, so das KBA in seiner Warnung vom 19.7.2017, können bei der Montage den Reifen beschädigt haben, wodurch dieser platzen kann. Betroffen sind die Kompletträdern 195/50 R 13C 104/102N BOKA Trailer Line Reifen montiert auf 5½Jx13 und 6Jx13 MEFRO Stahlfelgen von Starco NV, die nach dem 1.6.2017 verkauft wurden.

Diese Räder wurden als Serienbereifung durch mehrere Anhängerhersteller verbaut, aber auch als Ersatzteile vertrieben. Insbesondere die Ersatzteilräder lassen sich nicht zurückverfolgen und konnten nicht aufgefunden werden. Daher warnt das KBA in Flensburg nun auf diesem Weg mögliche Kunden. Sie werden gebeten sich an den Kundenservice der Firma Stericycle zu wenden, der Hersteller tauscht die Räder und montiert neue kostenlos. Die Kontaktdaten:
● Telefon:
- aus Deutschland 0800-181-2233 (Gebührenfrei)
- Rest der Welt +44-2086101609 (eventuell Gebührenpflichtig)
● E-Mail: STARCOrecallsupport@stericycle.com

Verkehr Verkehr Brand, Feuer KBA fordert Rückruf Falsches Kältemittel bei Mercedes

Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) hat Mercedes dazu aufgefordert rund 134.000...

Mehr zum Thema Rückrufaktion
Mercedes-AMG E 63 S T-Modell 4Matic+, Exterieur
Sicherheit
BMW M850i xDrive
Politik & Wirtschaft
Opel Zafira Tourer, Frontansicht
Neuheiten