Upgrade für die Premium-Klasse:

H&R Sportfedern für den neuen Audi A6

H&R Audi A6 Limousine Foto: H&R 3 Bilder

Die neue Audi A6 Generation gilt in der gehobenen Mittelklasse als Statement. Repräsentative Erscheinung, gediegene Verarbeitung und kraftvolle Motoren stehen im Einklang mit unaufdringlicher Eleganz. Einzig bei den sportlichen Genen gibt es gewisse Defizite.

Deshalb haben die Fahrwerksspezialisten von H&R direkt einen Sportfedernsatz entwickelt, der beim A6 für ein spürbares Fahrwerks-Upgrade sorgt. Das Absenken des Schwerpunktes um bis zu 35 Millimeter (je nach Fahrzeug-Ausführung) an beiden Achsen perfektioniert den Stand der schicken Alus in den Radkästen und sorgt darüber hinaus für ein direkteres Einlenken und reduzierte Seitenneigung bei abrupten Lastwechseln oder in schnell gefahrenen Kurven. Das Fahrwerks-Refinement unterstreicht zudem die bullige Optik der Premiumlimousine. Dennoch bleiben Zuladung und Fahrkomfort auf langstreckentauglichem Niveau. Natürlich sind H&R Sportfedern auch für den neuen Audi A6 Avant und den A7 Sportback verfügbar.

Wer noch mehr Individualität wünscht erhält in Kürze H&R Trak+ Spurverbreiterungen, mit denen sich Serien- wie Zubehör-Räder millimetergenau an den Kotflügelkanten ausrichten lassen.

Alles H&R Fahrwerkskomponenten sind zu 100% Made in Germany und verfügen stets über die erforderlichen Teile-Gutachten.

H&R-Komponenten für Audi A6 (45/50 TDI)

Typ F2, ab Baujahr 2018

Audi A6 Limousine / A7 Sportback (45/50 TDI) Quattro, 4WD, Typ F2

ohne Sportfahrwerk, inkl. Dämpferregelung, exkl. Luftfederung

Artikel.-Nr.: 28687-1

Tieferlegung: VA / HA ca. 35mm

UVP: € 364,38 inkl. MwSt.

Audi A6 Limousine / A7 Sportback (45/50 TDI) Quattro, 4WD, Typ F2

mit Sportfahrwerk, ohne Dämpferregelung, exkl. Luftfederung

Artikel.-Nr.: 28687-2

Tieferlegung: VA / HA ca. 20mm

UVP: € 364,38 inkl. MwSt.

Trak+ Spurverbreiterungen:

Verbreiterung: ab 16mm (pro Achse)

UVP: ab € 78,00

www.h-r.com

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 4/2019, Audi Flurförderfahrzeug Lithium-Ionen-Batterien aus Elektroautos Zweites Leben bei Audi in Ingolstadt Tesla Model S P100D 4x4 - Test Tesla will schon 2020 vollautonom fahren Kein Lidar und Samsung-Prozessor statt Nvidia
SUV Jeep Gladiator Rubicon 2020 Fahrbericht Jeep Gladiator (2020) im Fahrbericht So fährt der neue Jeep-Pickup LUMMA CLR G770 Mercedes G-Klasse Lumma CLR G770 Breitbau für die Mercedes G-Klasse
Mittelklasse Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling?
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken